So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1954
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe Kryptocurrency. Meine Fragen sind: Ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe Kryptocurrency. Meine Fragen sind: Ist es richtig, dass man nach einem Jahr keine Steuern darauf bezahlen braucht. Wenn ich sie verkaufe, muss ich an das Finazamt das Geld überweisen, oder wird es direkt abgezogen von den Kryptoleuten? Wie hoch sind die Steuern? Vielen Dank für die Antworten.

Guten Tag, die Steuerbelastung hängt von Ihrem Gewinn ab und Ihren sonstigen Einkünften, können Sie diese Angaben noch machen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja gerne, Bruttogehalt ca 35000. Gewinn kann ich gerade nicht sagen leider, kann es nicht einsehen im Moment.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich möchte gerne wissen, ob es auch stimmt, das man nach einem Jahr nicht Steuerbelastungen hat.

Grundsätzlich ist es richtig, dass nach 1 Jahr ein Verkauf steuerfrei möglich ist, Wenn Sie innerhalb eines Jahres die Veräußerung tätigen, müssen Sie den Gewinn in der Steuererklärung angeben.

Gehen Sie mal ganz grob von einer Steuerbelastung bei einer Veräußerung innerhalb eines Jahres von 20 bis 25% aus.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wenn ich also 1 Jahr warte und dann verkaufe, wäre dies dann steuerfrei?

so ist es.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich diese also nach 13 Monaten ohne Steuerbelastung verkaufen? Bitte entschuldigen Sie meine Fragen, ich bin noch neu und nicht wirklich versiert.

Genau so ist es aber.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich bin Ihnen dankbar, wenn wir dies schriftlich machen. Ich muss sonst dies 51 Euro bezahlen. Bin ich dann innerhalb des Jahres, wenn ich sie doch verkaufe verantworlich und muss diese versteuern? Bei Aktiendepot zieht die Bank ja die Steuern ein, bzw. behält sie ein. Ist es bei diesem Krypto dann anders? Vielen Dank für Ihre Antworten.

Genau das habe ich ja schon oben so beschrieben, also das ist hier schriftlich. Wenn Sie innerhalb eines Jahres veräußern, geben Sie den Gewinn als privates Veräußerungsgeschäft an.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Okay, ich danke ***** ***** für Ihre Antworten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe Sie mit 5 Sterne bewertet. Ich hoffe, es hat geklappt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Alles Gute.

vielen Dank, ***** *****ünsche ich Ihnen auch.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank.

Alles Gute