So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2546
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ab 01.06. trete ich kurzfristig eine neue Stelle in

Diese Antwort wurde bewertet:

Ab 01.06. trete ich kurzfristig eine neue Stelle in Magdeburg an, welche sich ca. 400 km entfernt vom derzeitigen Wohnort befindet. Als erste Tätigkeitsstätte wird das Büro in Magdeburg benannt, Möglichkeit auf Home-Office besteht zudem. Gerade während Einarbeitung und Probezeit sollten wöchentlich ca. 2-3 Präsenztage eingeplant werden. Mir wird ein Dienstwagen (ca. 60T€ Neuwert, auch zur privaten Nutzung) zur Verfügung gestellt da auch Reisetätigkeit, hauptsächlich in DACH-Region, anfällt. Wie kann ich die monatliche Steuerlast, v.a. im Hinblick auf den geldwerten Vorteil bzgl. Entfernungskilometer von Wohnort zu erster Tätigkeitsstätte, weitestgehend reduzieren? Vielen Dank
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

gerne prüfe ich Ihre Frage und melde mich dann im Anschluss mit einer Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Guten Tag,

Sie haben die Möglichkeit, die Fahrten zwischen Wohnung-Arbeit nicht nach der pauschalen 0,03%-Methode anzusetzen, sondern eine Einzelbewertung vorzunehmen. Hierbei wäre jede tatsächliche Fahrt nach Magdeburg mit 0,002% anzusetzen (max. 15 Tage pro Monat). Damit ließe sich dann also der geldwerte Vorteil deutlich reduzieren, wenn Sie regelmäßig weniger als 15 Tage/Monat nach Magedeburg fahren. Weiterhin könnte der Arbeitgeber die Fahrten Wohnung-Arbeit (400km x 0,30 EUR x Tage) auch pauschal mit 15% versteuern. Dann müssten Sie auf diese Beträge auch keine Sozialabgaben entrichten.

Hilft Ihnen das so weiter?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag Herr Christiansen,vielen Dank für Ihre Antwort. Aufgrund meiner Gehaltshöhe bin ich ohnehin über den Beitragsbemessungsgrenzen, zusätzliche Sozialabgaben sollten also nicht anfallen. So zumindest mein Verständnis.Die 0,002% Regel ist mir auch bekannt. Jedoch wenn ich zugrunde lege, dass ich 1xWoche zur Arbeitsstätte fahre ergibt sich bereits ein geldwerter Vorteil von ca. 1.900 Euro pro Monat (4Tage x 60T€ x 400 km x 0,002%). Die Minderung des Nettolohns, nur aus dieser Berechnung ohne geldwerten Vorteil des Autos an sich, beträgt ca. 950 Euro/Monat.Ist diese Berechnung (grob) korrekt und wie kann ich hier speziell die Steuerlast senken? Gibt es die Möglichkeit einen monatlichen Steuerfreibetrag zu beantragen? Wie hoch wäre dieser im Detail und wie kann ich diesen beantragen?Mit freundlichen Grüßen

Hallo!

Die Berechnung wäre so (leider) korrekt.

Vermeidbar wäre es nicht vollständig. Aber wenn Ihr Arbeitgeber 4 Fahrten pro Monat pauschal versteuert (mit 15%) könnte man den Betrag zumindest etwas reduzieren: 4 x 400 Km x 0,30 EUR = 480 EUR. Dann würde sich Ihr Nettolohn zumindest etwas reduzieren, weil der Betrag dann nicht mehr über die Steuerklasse abgerechnet wird.

Alternativ wäre es denkbar, dass Sie sich ein Zimmer vor Ort nehmen (doppelte Haushaltsführung). Dann müssten Sie die 0,002% nur für die Strecke zwischen diesem Zimmer und der 1. Tätigkeitsstätte versteuern. Die Fahrt zur "Zweitwohnung" wäre nicht zu versteuern, wenn diese nur 1x pro Woche erfolgt (=Familienheimfahrt). Die Kosten für die Zweitwohnung wären zudem Werbungskosten bei Ihnen. Das könnte unter dem Strich günstiger sein, als den geldwerten Vorteil zu versteuern, wenn Sie ein günstiges Zimmer oder eine kleine günstige Wohnung in Magdeburg bekommen.

Einen gesonderten Freibetrag gibt es aber ansonsten leider nicht.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich bin jetzt gleich für etwa 1 Stunde in einem Termin. Ihre Rückfragen beantworte ich dann gerne im Anschluss.

Bis später!