So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2531
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Morgen. Ich habe nur 2 Fragen Fachassistent(in): In

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen. Ich habe nur 2 Fragen
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich ziehen nach NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Meine Fragen: 1. Was kann ich bei einem Immobilienkauf mit Eigennutzung also ich wohne drin steuerlich absetzen. 2. Frage Kann ich eine Immobilie verkaufen auch wenn ich noch Schulden drauf habe, die ich dann nach dem Verkauf der Immobilie begleichen kann

Guten Morgen,

gerne bereite ich Ihnen eine Antwort vor. Zu Frage 2: handelt es sich um eine Immobilie, in der Sie aktuell wohnen oder ist es eine grundsätzliche Frage?

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Geht es um dt. Steuerrecht oder in der Schweiz?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich werde dann in der Wohnung wohnen. Ich denke dass ich die Immobilie dann in ca. 10 Jahren wieder verkaufen werde, hoffentlich mit Gewinn. Sie wird aber dann von mir noch nicht vollständig abbezahlt sein.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es geht um deutsches Steuerrecht,
Ich wohne ja dann in NRW

Grundsätzlich können Sie in der selbst genutzten Immobilie lediglich Handwerkerkosten oder haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzen (nur die Lohnkosten). Wenn also z.B. ein Handwerker ein Zimmer oder das Bad renoviert, können Sie 20% der Lohnkosten (max. 6.000 EUR) als Handwerkerleistung absetzen. Sie bekommen dann eine Steuergutschrift von 20% von max. 6.000 EUR p.a. = 1.200 EUR.

Wenn Sie die Wohnung nur selbst genutzt haben, können Sie diese steuerfrei veräußern. Die finanzierende Bank wird die dann vorhandenen Grundschulden löschen lassen, wenn Sie vom Veräußerungserlös dann das Restdarlehen ablösen. Das ist in Deutschland so üblich und kein Problem.

Beantwortet das Ihre Fragen? Sonst melden Sie sich gerne noch einmal.

Ansonsten bitte ich um positive Bewertung mit 3-5 Sternen (bitte anklicken), damit ich von justanswer mit etwa 18 Euro anteilig vergütet werde.

Viele Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank. Meine Frage 2 ist vollständig beantwortet. Nochmal zur ersten. Das bedeutet, dass ich beim Lohnsteuerjahresausgleich nichts abziehen kann von der Lohnsteuer durch meine Schulden an der Bank wegen der Immobilie? Frage ziehlt auf Senkung der Lohnsteuer.

Nein, die Schuldzinsen sind in Deutschland bei Selbstnutzung bei der Lohnsteuer nicht abziehbar. Das wäre nur möglich, wenn Sie mit der Immobilie Einkünfte durch Vermietung erzielen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!

Sehr gerne!

Denken Sie bitte noch an die Bewertung durch das Anklicken von 3-5 Sternen? Nur dann erhalte ich meine anteilige Vergütung durch das Portal in Höhe von etwa 18 Euro.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe ich sonst von Ihrem Experten Wissen eine Möglichkeit die Lohnsteuer zu senken so wie ich es vorhabe?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das wäre dann alles

Die Lohnsteuer können Sie dann senken, wenn Ihnen Aufwendungen durch die Einkünfteerzielung entstehen. Z.B. für Fahrten zur Arbeit oder den Kauf von Arbeitsmitteln. Diese Belege müssen Sie sammeln und dann im Rahmen der Einkommensteuer ansetzen. Ansonsten können Sie bzgl. der Immobilie wie gesagt nur Handwerkerkosten absetzen oder z.B. für haushaltsnahe Dienstleistungen (z.B. wenn eine Firma Ihre Fenster regelmäßig reinigt).

Wenn Sie aus beruflichen Gründen umziehen, können Sie die Umzugskosten ebenfalls steuerlich als Werbungskosten bei den Einkünften abziehen. Bitte bewahren Sie dazu sämtliche Belege auf.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank! Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag !

Gerne, diesen wünsche ich Ihnen auch!