So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1422
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Wenn eine pensionierte und privat krankenversicherte Beamtin

Diese Antwort wurde bewertet:

Wenn eine pensionierte und privat krankenversicherte Beamtin im Alter von 70 Jahren noch eine Hauswartsstelle übernimmt, fallen dann noch Beiträge für Sozialversichung und/oder Krankenversicherung / Pflegeversicherung an?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Das weiß ich nicht

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Steuerrecht mit einer Nebenstelle in Berlin. Wie hoch sind denn die Einnahmen aus der Hauswartstelle monatlich?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Meine Mutter hat einen Dienstvertrag von brutto 850 Euro neben ihren Versorgungsbezügen als pensionierte Beamtin von 1.800 Euro, einem Witwengeld von 1.000 Euro des verstorbenen Mannes (war ebenfalls pensionierter Beamter) sowie einer Altersrente der Deutschen Rentenversicherung von 350 Euro.

Danke. Ein Moment bitte.

Zuerst: Da Ihre Mutter bereits in Pension ist, sind keine Beiträge zur KV- und zur Rentenversicherung zu bezahlen. Beschäftigte Pensionäre tragen sodann allein nur den halben Pflegeversicherungsbeitrag. Denn aufgrund der Beihilfe werden ihnen die Leistungen aus der Pflegeversicherung auch nur zur Hälfte gewährt.

Ausgehend davon, dass Ihre Mutter bereits die Altersgrenze erreicht hat, fällt nur noch der Arbeitgeberanteil an.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Auch keine Beiträge zur Arbeitslosenversicherung oder weiterer Zusatzbeiträge zur Krankenversicherung? Was bedeutet "halber Pflegeversicherungsbeitrag" in Zahlen/Prozent? Sie ist ja als pensionierte Beamtin beihilfeberechtigt und privat kranken- und damit m.E. auch pflegeversichert bei der DEBEKA. Altersgrenze ist definitiv überschritten mit 70 Jahren.

Nein, keine AV Beiträge für Sie als Arbeitnehmerin und keine Zusatzbeiträge für die KV: Beantwortet dies Ihre Frage? Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5), im Nachgang stehe ich für Rückfragen zur Rückfragen.

halber Pflegeversicherungsbeitrag sind 1,525 Prozent (Wert für das Jahr 2021).

alva3172015 und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.