So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2453
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag! Mein Mann ist selbstständig, er ist als

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag! Mein Mann ist selbstständig, er ist als Honorarkraft für Bildungszentrum tätig. Um zu unterrichten fährt er mit privatem Wagen zur Bildungsstätte und bekommt dafür kein Fahrtgeld. Kann man die diese Fahrten absetzen? Wie?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: nein

Guten Tag,

die Fahrten kann er mit 0,30 EUR/Km ansetzen (Hin- und Rückfahrt) und als Betriebsausgaben von den Einnahmen abziehen. Dadurch mindern sich dann seine steuerpflichtigen Einkünfte aus dieser Tätigkeit. Die Kosten kann er in der Anlage EÜR in Zeile 84 eintragen (Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen gehörende Fahrzeuge (Nutzungseinlage) ).Für die Fahrten sollte er am besten eine Fahrtaufstellung machen, damit es nachvollzogen werden kann.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Diese Vergütung beträgt etwa 18 Euro und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Ich bin daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Und kfz-Versicherung+ Steuer gebe ich in die Zeile 82 ein?

Sie können nur die 0,30 EUR/Km ansetzen. Damit sind dann alle Kosten abgegolten, also auch Kfz-Steuer und Kfz-Versicherung.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nein, wenn ich sie anrufe, fallen für mich 51€ extra?

Das Telefonat ist nicht nötig. Dieses wird automatisch angeboten, ich kann es leider nicht verhindern.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke,
Das heißt auch, die Fahrten, die er bezahlt bekommen hat, ziehe ich bei den Betriebseinnahmen ab?

Den Ersatz tragen Sie als Einnahme ein, die Fahrtkosten dann als Ausgabe. Dann ist es zwar ggfs. neutral, aber es ist alles angegeben.

Wenn er z.B. 50km mit 15 EUR bezahlt bekommen hat, dann tragen Sie diesen Betrag mit bei den Einnahmen ein. Zusätzlich machen Sie dann diese KM mit 50x 0,30 EUR/Km = 15 EUR als Betriebsausgabe geltend.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wenn ich es so eingebe, dann wird der Gewinnbetrag durch mein Programm nicht minimiert, ist das korrekt?

Wenn sich Einnahme und Ausgabe vom Betrag her decken, dann mindert sich der Gewinn nicht (was ja auch richtig wäre).

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Einen Moment bitte, ich überprüfe es noch einmal :)

Klar, gerne.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wenn ich in die Zeile 15 die Fahrtkosten mit eintrage und in der Zeile 84 noch nichts eintrage, habe ich bei der Gewinnermittlung einen Betrag, der sich auch dann nicht verändert, wenn ich in die Zeile 84 die Fahrtkosten eintrage, das schein mir nicht richtig zu sein.

Das wäre auch nicht richtig, weil sich der Gewinn durch die Eintragung der Fahrtkosten entsprechend verringern müsste.

Mit welcher Software arbeiten Sie? Müssen Sie ggfs. irgendwie die eingegebenen Werte vorher speichern oder übernehmen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
sehe ich es auch, ich sehe meinen Fehler nicht, und Sie?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
SteuerSparerklärung

Den Fehler kann ich so nicht erkennen, weil sich die Beträge wie gesagt verändern müssten. Ggfs. liegt es daran, dass Sie die eingegebenen Werte gesondert übernehmen müssen, damit sich die Betriebsausgaben erhöhen bzw. diese übernommen werden.

Tragen Sie bitte zum Test mal 100 EUR in Zeile 81 ein und schauen mal, ob sich der Gewinn automatisch verändert.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Bei der Gewinnermittlung gebe sehe ich meine Zahlen:
14-22 Summe der Betriebseinnahmen
26-88 Summe der Betriebsausgabe (das ist nur die Zeile 84), das wird am Ende in der Zeile 104 nicht miteinander verrechnet?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wenn ich in die Zeile 81 100€ eintrage, verändert sich die Gewinn auch nicht.

Ändert sich Zeile 88, wenn Sie die Beträge verändern?

In Zeile 104 müsste dann der Saldo aus Einnahmen minus Ausgaben stehen, ebenso in Zeile 109.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Die 88 ändert sich.

Und 104 oder 109 nicht?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
In der Gesamtauflistung erscheint der Betrag der Zeile 84 in der Zeile 94
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
104 und 109 verändern sich nicht

Können Sie den Betrag aus Zeile 94 manuell löschen? Der gehört da nicht hin.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hier steht: der Gewinn des Jahres 2020 ist in der Anlage S zu Ihrer Steuererklärung abzugeben
Zeile 125-126 Betrag der Zeile 84
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Den Betrag der Zeile 94 kann ich Manuel nicht löschen
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Zeile 125-126: - (Betrag Zeile 84)

Darf ich Sie bitte kostenfrei anrufen? Dann bräuchte ich einmal Ihre Nummer, bitte.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke!

Gerne :-)

Vielen Dank für das Trinkgeld :-)