So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1793
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Guten Morgen, Ich habe zwei Geschäfte und beziehe durch die

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,Ich habe zwei Geschäfte und beziehe durch die Lockdown Situation das Überbrückungsgeld 3.Ich hatte im Dez. einen Umsatzrückgang von über 50%
Im Jan. und Febr. von über 70%
Im März 45%
Im April über 70%Für welche Monate würde ich jetzt den Eigenkapital Zuschuss bekommen und in welcher Höhe?Errechnet sich dieser nach den kompletten Fixkosten?
Oder nach den Fixkosten die Anteilig je nach Umsatzverlust berechnet werden?In meinem Fall sind es ca. 20.000€ Fixkosten.
Jetzt bekomme ich ja durch die schwankenden Umsatzzahlen nicht immer die vollen Fixkosten erstattet.
Mal sind es 100% mal nur 60% Erstattung.
Legt man für den Eigenkapitalzuschuss immer die vollen 20.000 zu Grunde oder reduziert es sich je nach Staffelungen?Bekomme ich im März den Zuschuss oder sind die Umsätze dafür nicht schlecht genug gewesen?Wann ist der erste Monat für den Eigenkapitalzuschuss?Im Monat Februar habe ich einen höheren Fixkostenanteil, da ich da die Warenabschreibung angegeben habe und die Kosten für meinen neuen Onlineshop.Wird die Summe dem Monat zugewiesen oder verteilen sich die Fixkosten am Ende auf die gesamten Bezugsmonate?Wie errechne ich mir am besten meine persönliche Unterstützung?Umsatzrückgang 75%
100% Fixkosten
Davon im vierten Monat 40% EigenkapitalzuschussUmsatzrückgang 65%
60% Fixkosten
Eigenkapitalzuschuss ____ ? Vierter MonatUmsatzrückgang bei 40%?herzlichen Dank im VorausAstrid Schenk

Guten Morgen ich bereite eine Antwort für Sie vor

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** noch etwas nachschieben?
Bei den Fixkosten gibt es ja den Punkt: Personalaufwendungen im Förderzeitraum, die nicht von Kurzarbeitergeld erfasst sind, werden pauschal mit 20 % der Fixkosten nach Ziffer 1
bis 11 gefördert.werden diese 20% immer ausgezahlt, auch wenn man keine Personalkosten hat, bzw. weniger Personalkosten anfallen, als die Summe ergibt?Dankeschön

Darf ich das prüfen und Ihnen morgen eine Antwort zukommen lassen

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
ja gerne, bis morgen

prima bis morgen.

Für die Monate Jan. Febr. und Dezember des Vorjahres erfüllen Sie die Voraussetzungen zur Gewährung des Zuschusses. Der neue EK Zuschuss zur Substanzstärkung beträgt bis zu 40% des Betrags, den Sie für förderfähige Fixkosten erstattet bekommen. Der Betrag berechnet sich nach den förderfähigen Fixkosten und wird erst ab dem 3. Monat des Umsatzeinbruchs bezahlt.

Der Zuschuss wird immer auf monatlicher Basis berechnet.

Ab dem vierten Monat beträgt der Zuschlag/EK-Zuschuss 35% bei einem Umsatzeinbruch von mind. 50% egal ob dieser Rückgang nun 75% oder 65% betragen hat.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung bzw. eine Danksagung von Ihnen. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Ich bin dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo,
konkret bedeutet es: ich bekomme im Febr. 25% Eigenkapitalzuschuss (25% von 100% Fixkosten)
Im März keinen EK-Zuschuss, da ich über den 50% liege.
Im April dann die 35% EK-Zuschuss und im Mai 40% Richtig?
Wenn ich im Februar Fixkosten von 30.000 hatte dann errechne ich davon 25%
Wenn ich im April nur 20.000 Fixkosten angegeben habe, errechne ich davon 35%
Habe ich Sie da richtig verstanden?Freundliche Grüße

Hallo,

ja so würde ich die Regelungen des Zuschusses auf Ihren Fall verstehen und anwenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Guten Tag,

bitte akzeptieren Sie die Antwort durch Anklicken von 3 bis 5 Sternen.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.