So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1793
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Guten Tag.. Ich habe eine Frage ueber meine Auslandisches

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.. Ich habe eine Frage ueber meine Auslandisches Firmen.
Ich habe Unternehmen in der Schweiz (AG) und in Singapur (Pte.Ltd).
Die beide Firmen sind in jedem Land (Schweiz und Singapur) voll besteuert.
Ich bin der 100% ige Anteilseigner beider Unternehmen. Ich bekomme keine Dividende, aber einige Gehälter hängen von den Stunden ab, die ich arbeite. Seit 2021 ziehen ich und meine Frau nach Deutschland.
Meine Frau arbeitet auch für das Unternehmen (Teilzeit-Buchhaltung und Sekretariatsarbeit).
Die singapurische Gesellschaft hat lokale Direktoren, die die tägliche Arbeit erledigen, während die schweizerische Gesellschaft die singapurische Gesellschaft nutzen muss, da wir in der Schweiz keine Ressourcen haben, um die Arbeit dort zu erledigen.
Da ich und meine Frau nach Deutschland jetzt leben, möchte ich wissen, ob sich das Unternehmen (Schweiz und Singapur) hier in Deutschland dauerhaft niedergelassen/ Betriebsstätte (Permanent Establishment) hat?
Sind beide Unternehmen in Deutschland steuerpflichtig?
Vielen Dank.

Ich bereite eine Antwort für Sie vor

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
vielen dank.

Hat denn die Schweizer Firma Geschäftsführer? Oder erledigen Sie das?

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich bin der Geschäftsführer von der Schweizer Firma.

Dann hat die Schweizer Firma eine Geschäftsleitungsbetriebsstätte haben und dadurch entsteht eine Steuerpflicht

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Meinen Sie, dass die Schweizer Firma ist in Deutschland Steuerpflicht? Was ist dann mit dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz? Da die Gesellschaft auch in der Schweiz voll besteuert ist?

Ich prüfe das heute Abend in Ruhe was die Konsequenz bedeutet

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
OK, vielen Dank.

Habe ich es richtig verstanden, dass die Schweizer Firma (für die Sie als Geschäftsführer tätig sind) die geschäftlichen Aktivitäten rein in der Schweiz entfaltet hat?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die meisten Hauptarbeiten werden hauptsächlich von singapurischen Mitarbeitern für das Schweizer Unternehmen ausgeführt. Ich reise von Zeit zu Zeit in die Schweiz, um mit einem Mitarbeiter in Zürich zu arbeiten und zu diskutieren. Da ich hier in Deutschland lebe, unterstutze ich manchmal auch während eines Telefonkonferenzvideos mit meinen Kunden oder Mitarbeitern in Singapur oder Schweiz. Aber nochmal, hauptarbeit war bei die Singapurer mitarbeiterin gemacht.