So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1333
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Ich möchte meiner Tochter eine meiner Wohnungen schenken,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte meiner Tochter eine meiner Wohnungen schenken, mit Nießbrachrecht schenken. Sie ist dort selbst Mieterin, dh, sie wird Eigentümerin, aber sie zahlt weiterhin Miete an mich. Ich denke, dass die Wohnung durch Anrechnung des Nießbrauchrechts unterhalb des Freibetrags von 400000 Euro bleibt. Meine Frage: ich habe die Wohnung 2020 umfassend renoviert, etliche Kosten werden im Laufe der nächsten Jahre abgeschrieben. Nun las ich, dass Abschreibungskosten bei einer Schenkung nur noch der Eigentümer machen kann. Gilt das auch bei bereits erfolgten Sanierungen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hamburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag, ich bereite heute eine Antwort für Sie vor.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke!

Hallo,

rein juristisch gesehen sollten Sie am besten diese Gestaltung von einem Rechtsanwalt prüfen lassen. Aber da es sich bei dem Nießbrauch in Ihrem Fall um einen Vorbehaltsnießbrauch handeln soll, bei dem die Mieteinkünfte aus dem Mietverhältnis Ihnen als Nießbraucher zustehen, können Sie auch die AfA und die weiteren Werbungskosten als Nießbraucher ansetzen.

Der neue Eigentümer kann mangels Nutzungsbefugnis und damit ausgeschlossener Einkunftserzielung weder Werbungskosten noch Abschreibungen geltend machen.

Der Vorbehaltsnießbraucher (also Sie) ist auch zur Vornahme der Gebäudeabschreibung berechtigt, da der Zusammenhang zwischen den auf die Nutzungsdauer des Gebäudes zu verteilenden Anschaffungs- oder Herstellungskosten einerseits und der Nutzung des Gebäudes zur Erzielung von Einkünften andererseits durch die Grundstücksübertragung nicht unterbrochen wird.

Hilft Ihnen das so weiter? Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Prima, vielen Dank!

Gerne. Alles Gute Ihnen.