So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1881
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo Herr Christiansen - nochmal ich) darf ich Ihnen auch

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Christiansen - nochmal ich)
darf ich Ihnen auch eine Frage in steuerlichen Sachen meines Sohnes stellen, oder verstöße ich dann gegen die Richtlinien?

Hallo!

Natürlich können Sie mir auch dazu eine Frage stellen. ;-)

Viele Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke schön!
Es ist folgendes passiert. Mein Sohn hat sein Gewerbe irgendwann Mitte Juli eröffnet als Kleinunternehmer. Alles so weit so gut - bis ich gestern eine Rechnung von ihm an mich sah - mit Ausweis der Mehrwertsteuer.
Dann habe ich ihn etwas aufgeklärt mit Vorsteuerabzug und Mehrwertsteuer etc.
Jetzt ist er natürlich sehr verzweifelt. Er kauft sehr viel für sein Unternehmen ein und daher wäre ein Verzicht auf Kleinunternehmerregelung für ihn besser. Zudem kommt, dass einige seiner Kunden Firmenkunden sind und auf den Mehrwertsteuerausweis bestehen werden. Und zu guter Letzt hat er natürlich die ganze Zeit schon alle Rechnungen mit MwSt ausgewiesen.
Wie kann er vorgehen? Ein Verzicht auf Kleinunternehmerregelung?
Muss dafür ein Antrag geschrieben werden?
Oder reicht eine Abgabe der USt-Erklärung am Jahresanfang 2021?
Darf sowas rückwirkend erfolgen?
Die geschuldete MwSt ans FA abzudrücken ist für ihn genauso bitter wie den Rechnungsempfängern die Mehrwertsteuer ungültig zu erklären.Lg
Jenny

Hallo Jenny!

Ich melde mich gerne heute Abend dazu, bin kurz vor einem Termin.

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Hallo,
so, nun bin ich wieder am Platz.

Ihr Sohn könnte bis zur Abgabe der Umsatzsteuererklärung 2020 noch auf die Kleinunternehmerregelung verzichten. In dem Fall wäre er natürlich zum Vorsteuerabzug berechtigt und könnte diese dann mit der Umsatzsteuer verrechnen. Ansonsten würde er ja auf jeden Fall die falsch ausgewiesene Umsatzsteuer schulden, weil er diese offen in den Rechnungen ausgewiesen hat. Alternativ kann er natürlich die Rechnungen korrigieren, müsste dann aber die erhaltene Umsatzsteuer an seine Kunden zurück zahlen. Das ist also auch nicht besser.

Es wäre aus meiner Sicht also am besten, wenn er auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet. Das würde ich dem Finanzamt, auch wenn theoretisch noch Zeit bis zur Abgabe der Umsatzsteuererklärung wäre, schon jetzt mitteilen. Dann kann alles in die Wege geleitet werden und er gibt rückwirkend ab Juli die Voranmeldungen ab.

Viele Grüße!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Hallo Herr Christiansen - das hört sich doch alles gut für ihn aus - vielen Dank für Ihre Antwort.

Sehr gerne :-)

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
noch eine Frage) Muss man in dem Schreiben an das Finanzamt erwähnen, dass man die ganze Zeit schon die Kleinunternehmerregelung nicht angewandt hat?

Nein, Sie können einfach schreiben, dass Sie für das Jahr 2020 auf die Kleinunternehmerregelung verzichten. Dann wird Ihr Sohn sicher aufgefordert, die Umsatzsteuervoranmeldungen seit Juli 2020 nachzureichen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
alles klar - vielen Dank!

Gern geschehen!

Guten Morgen Jenny,

ich habe gesehen, dass Herr Peter sich bei der anderen an mich gerichtete Frage "rein gedrängt" hat. Ich wäre auf jeden Fall online und könnte Ihnen auch antworten. Falls Sie das möchten, dann müssten Sie Herrn Peter bitten, dass er sich von der Frage zurück zieht/trennt, sonst kann ich nicht antworten, weil diese durch ihn gesperrt ist.

Liebe Grüße!

Knut Christiansen