So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1181
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ein in Deutschland wohnafter

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ein in Deutschland wohnafter und unbeschränkt steuerpflichtiger gründet eine GmbH in der Schweiz. Zusätzlich wird noch eine Tochtergesellschaft der CH-GmbH in DE gegründet. Ist diese Konstellation sinnvoll, wenn der Gesellschafter-GF beabsichtigt irgendwann in die Schweiz zu ziehen?Hätte der Gesellschafter-GF eine Beteiligung direkt an einer deutschen GmbH, würde das ja Wegzugbesteuerung hervorrufen, wenn man nicht eine PersG dazwischenschaltet. Wie ist es aber hier?Was gibt es sonst noch für Dinge zu zu beachten sind?Freundliche Grüße
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: nein

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld bis ich die Antwort vorbereitet habe.

Mit besten Grüßen

Kanzlei für internationales Steuerrecht Hermes

alva3172015 und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich habe noch Besprechungen; ich melde mich im Laufe des Abends, ok?