So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 942
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Ich habe versehentlich hier geklickt. Ich benötige

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe versehentlich hier geklickt. Ich benötige eigentlich eine steuerliche Auskunft. Einen schönen Tag noch.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: In Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich weiß es nicht. Kann mir denn da ein Anwalt weiterhelfen . Es geht um die Frage einer getrennten oder gemeinsam Veranlagung der Einkommenssteuer , sowie eine Frage zur Doppelbesteuerung der Rente
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich erhalte die befristete Erwerbsminderungsrente wegen voller Erwerbsminderung bin verheiratet und mein Mann arbeitet in Vollzeit. Wir haben kein Vermögen. Ich wollte fragen, ob es für uns nicht günstiger wäre, getrennt veranlagt zu werden ?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das Finanzamt konnte mir da nicht weiterhelfen, ich habe meine Einkommenssteuer eingereicht und wir wurden gemeinsam veranlagt. Die Info von seitens des Finanzamtes war, dass man das nicht sagen kann, sondern ausrechnen lassen müsste.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich möchte nun bei der nächsten Steuererklärung wissen, was sinnvoller wäre ich musste (für meine Verhältnisse) viel nachzahlen. Zuerst 1500 als Nachzahlung und noch zweimal 930 alles in diesem Halbjahr.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Außerdem habe ich im Internet von einer Doppelbesteuerung der Renten gelesen, die rechtlich nicht in Ordnung sei, weiß aber leider gar nicht, was damit gemeint ist.
Mit freundlichen Grüßen
C. Kubisch

Guten Abend ich bereite eine Antwort bis spätestens morgen früh für Sie vor.

Ist das zeitlich für Sie in Ordnung?

Guten Tag, Ihre Fragen kann ich folgendermaßen beantworten. Für Sie wird aus einer Gesamtsicht beider Ehepartner eine Zusammenveranlagung günstiger sein, da der Einkommensteuertarif für die Veranlagung von Eheleuten wesentlich günstiger ist.

Es gibt keine doppelte Besteuerung der Rente, diese wird nur einmal beim Bezieher bzw. Empfänger der Rente versteuert.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung bzw. eine Danksagung von Ihnen. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Ich bin dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.