So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1701
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, ich muss eine große rückwirkende Zahlung an die

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich muss eine große rückwirkende Zahlung an die Gesetzliche Rentenversicherung bezahlen. Wenn ich richtig verstehe, dürfte ich bis ca. 23 000 im Jahr davon absetzen. Wo viel verdiene ich aber nicht, dass ich viel davon profitiere. Kann ich diese Ausgabe ‘vorwärts’ tragen und in späteren Jahren davon profitieren?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Ich glaube nicht. Die zweite Frage wäre ob ich Beitrage an die gesetzliche Krankenversicherung gegen anfällige Kapitalzuwachssteuer (vormögen ist im Ausland) absetzen könnte?

Guten Tag,

leider muss ich Ihnen hier eine negative Auskunft erteilen. Vorsorgeaufwendungen, wie z.B. Rentenversicherungsbeiträge, sind nur im Jahr der Zahlung als Sonderausgabe abzugsfähig. Es ist nicht möglich Beträge in frühere oder spätere Jahre zurück- oder vorzutragen. Hierdurch "verpufft" die Wirkung also. Sofern verhandelbar, könnten Sie probieren, die Zahlung zu splitten und einen Teil dann im Januar 2021 zahlen.

Beiträge an die Krankenversicherung können ebenfalls leider auch nicht mit einer Kapitalzuwachssteuer oder anderen Steuerarten verrechnet werden.

Ich hoffe Ihre Frage, trotz für Sie negativer Auskunft, damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Ich bin daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an.Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Wäre die Zahlung zumindest gegen Einkommen aus Vermietung abzusetzen?

Sie können die Sonderausgaben (Vorsorgeaufwendungen wie Rentenversicherungsbeiträge oder Beiträge zur Krankenversicherung (Basisabsicherung) mit positiven Einkünften aus Vermietung verrechnen. Diese mindern also Ihr zu versteuerndes Einkommen, so dass Sie im Optimalfall, wenn Ihr Einkommen unter den Grundfreibetrag fällt, keine Einkommensteuer mehr zahlen müssen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!

Sehr gerne!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.