So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1718
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo. ich habe gegen einen einkommensteuerbescheid, welcher

Kundenfrage

hallo. ich habe gegen einen einkommensteuerbescheid, welcher unter vorbehalt der nachprüfung ergangen ist, einen einspruch eingelegt um vorallem die aussetzung der vollziehung zu erreichen. leider waren die letzten monate aufgrund privater probleme bei mir sehr schwierig und ich habe leider nicht auf die rückfragen des finanzamtes reagiert. dadurch kam eine einspruchsentscheidung, wobei der vorbehalt der nachprüfung bestehen bleibt. die frist für die klage ist bereits seit 4 tage verstrichen. nach recherche konnte ich bisher nur in erfahrung bringen, dass gem. 164 (2) satz 2 ao die änderung der steuerfestsetzung jederzeit beantragt werden kann. habe ich glück im unglück gehabt und kann die erklärung korrekt abgeben da der vorbehalb noch besteht?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: baden württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: nicht das ich spontan wüsste. das anliegen ist ja bereits beschrieben. sofern natürlich die antwort abhängig ist von etwaigen konstalleationen worüber der einspruch ging, kann dies natürlich erörtert werdenb
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Steuern
Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

ich melde mich im Laufe des Vormittags mit einer Antwort.

Schönen Gruß!

Knut Christiansen

Steuerberater

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

sofern der Vorbehalt der Nachprüfung gem. § 164 ABs. 2 AO weiterhin besteht, kann der Steuerbescheid auch von beiden Seiten weiterhin noch geändert werden. Sie haben also trotz ergangener Einspruchsentscheidung die Möglichkeit, die Gründe der Änderung vorzutragen und einen geänderten Bescheid zu erwirken.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Ich bin daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an.Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

leider habe ich kein Feedback mehr von Ihnen erhalten. Ist Ihre Frage geklärt? Dann wäre ein kurzes "Danke" sehr nett. ANsonsten fragen Sie gerne nach, wenn etwas unklar geblieben ist.

Schönen Gruß!

Knut Christiansen