So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 953
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Jemand hat ein Grundstück gekauft. Auf dem Grundstück

Diese Antwort wurde bewertet:

Jemand hat ein Grundstück gekauft. Auf dem Grundstück befindet sich ein Hauptgebäude, das mit rings ums Haus angelegten Natursteinterrassen (die teils unterkellert sind). baulich fest verbunden ist. Innerhalb einer der Terrassen befindet sich ein offener Außenpool mit angeschlossenem Pumpenhaus (für die Schwimmbadtechnik). Ebenfalls baulich mit der Terrassenanlage fest verbunden ist eine breite Freitreppe, die hinunter führt zu einem Tennisplatz. Die Treppe endet direkt am Eingangstor zum Tennisplatz. Die ganze Anlage ist als zusammenhängende Einheit gebaut und steht komplett unter Denkmalschutz, was die Zusammengehörigkeit des Bauobjektes noch verdeutlicht.
Das Objekt ist an eine gemeinnützige Schule vermietet.
Der beauftragte Steuerberater, der die Vorortsituation zuvor begutachtet hatte, hat die AfA (2% auf 50 Jahre) für das Gesamtobjekt (weil bauliche Einheit) ermittelt. (Bitte bei Beantwortung die Möglichkeit der Sonderabschreibung Denkmalschutz außer Acht lassen!).
Von dem Voreigentümer des Grundstückes gibt es ein privat von ihm erstelltes Wertgutachten, das der Steuerberater für
die Gesamtwertermittlung der baulichen Anlagen zu Hilfe nahm.
Nach 6 Jahren Akzeptanz dieser AfA durch das FA verlangt nun ein übereifriger Finanzbeamte Einsicht in dieses Wertgutachten, in dem die baulichen Anlagen gesondert wertmäßig beurteilt wurden.
Offensichtlich wird der Versuch unternommen, die AfA zu splitten und abzuschwächen.
Frage 1:
Hat das FA das Recht auf diese Einsichtnahme in das private Gutachten und kann man die Einsichtnahme ablehnen
Frage 2:
Kann das FA trotz des baulichen Zusammenhanges aud die einzelnen baul. Anlagen getrennte AfA vornehmen und
dies auch rückwirkend, weil die Steuerbescheide unter dem Vorbehalt der Nachprüfung stehen?
Frage 3:
Um die bauliche Anlage herum befindet sich eine Grün- und Parkanlage, die bisher als nicht abschreibbarer Grund und Boden behandelt wurde, die aber von der gemeinnützigen Schule genutzt und gepflegt wird.
Lässt sich diese Grünanlage abschreiben und wenn ja, in welcher Form?
Frage 4:
Der Grundstückseigentümer führt seine Immobilienverwaltung als ist Privatmann.
Wenn er zur Verwaltung ein Gewerbe anmelden würde, hätte das u.U. Einfluss auf die AfA?
Frage 5:
Würden bei gewerblich betriebener Verwaltung der privaten Immobilien diese automatisch als Betriebsvermögen
behandelt und wenn ja, welche steuerlichen Konsequenzen würden daraus entstehen?Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann?
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Morgen,

ich habe gesehen, dass Sie bereits eine ähnliche Frage gestellt haben. Daher meine Frage, ob dieses ggfs. aus Versehen eine doppelt eingestellte Frage ist oder ob eine Antwort noch gewünscht wird? Falls ja: reicht Ihnen eine RÜckmeldung bis spätestens heute nachmittag?

Schönen Gruß!

Knut Christiansen
Steuerberater

Hallo,

benötigen Sie noch Hilfe bei Ihrer Anfrage?

Viele Grüße

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie brauchen noch eine Antwort

Ok ich melde mich heute Abend mit einer Antwort viele Grüße

Ihre Fragen beantworte ich folgendermaßen

Frage 1: Ich sehe eine Verpflichtung zur Herausgabe nach §§ 88, 92 AO (Abgabenordnung). Ob daraus überhaupt die von Ihnen befürchteten Schlussfolgerungen gezogen werden sollen und können ist eine andere Frage.

Frage 2:

Für mich ist in Ihrem Fall die Gebäude-AfA von 2% anwendbar und keine AfA auf getrennte Anlagen. Ich sehe bei dem Anwesen eine zusammenhängende Einheit, die insgesamt mit 2% abgeschrieben werden muss.

Frage 3: Die Grünanlage lässt sich nicht abschreiben. Aufwendungen für Bepflanzungen sind sofort abziehbarer Erhaltungsaufwand.

Frage 4: Die Anmeldung als Gewerbe hätte keinen Einfluss auf die Höhe der AfA. Der AfA Satz bestimmt nach dem Herstellungsjahr des Gebäudes bzw. der abschreibaren Anlagen.

Frage 5: Erstmal müssten Sie für die Verwaltung ein Gewerbe anmelden. Solange Sie aber das Grundstück nicht eingelegt haben, wird es nicht zu Betriebsvermögen. Einen Automatismus gibt es dafür nicht.

Die steuerlichen Konsequenzen wären, dass die Veräußerung des Grundstücks auf jeden Fall auch außerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist der Einkommensteuer und Gewerbesteuerpflicht unterliegen würden. Ich würde Ihnen das nicht empfehlen.

Ich hoffe Ihre Fragen damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung bzw. eine Danksagung von Ihnen. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Ich bin dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Hallo,

bitte akzeptieren Sie meine Antwort, da ich sonst dafür nicht vergütet werde und diese zurückziehen muss. Ohne Vergütung darf ich nicht tätig werden.

Viele Grüße,

Christian Peter

Hallo!

Ist Ihre Frage damit beantwortet oder haben Sie noch Rückfragen?

Viele Grüße!

Christian Peter

P.S: sollte Ihre Frage beantwortet sein, so bitte ich Sie noch um Bewertung. Das Prinzip bei justanswer ist, dass die Fragen uns als externe Berater zugeleitet werden. Wir erhalten einen Anteil am Honorar, den Sie an justanswer zahlen. Dieses jedoch nur, wenn die Beratung positiv bewertet wird. Daher bin ich hier auf Ihre Untersützung angewiesen. Vielen Dank!

Ohne positive Bewertung und Erhalt einer Vergütung muss ich meine Antwort leider zurückziehen und die Gewährleistung ausschließen.

Bitte bewerten Sie noch mit 5 Sternen, danke vorab.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Danke für Ihre Fairness.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben gefragt, ich habe geliefert und somit die Vereinbarungen erfüllt „Sie bei der Lösung des Problems zu unterstützen“. Ich gehe davon aus, dass Sie das auch dokumentieren möchten. Dies können Sie in Form einer Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertung in Ihrem Anmeldekonto (3-5 Sterne) erledigen können. Nur so bekomme ich auch meinen Anteil an dem von Ihnen hinterlegten Betrag. Vielen Dank für Ihre Fairness.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

Meine Haftung bzw. jegliche Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit meiner Antwort schließe ich hiermit aus. Verlassen Sie sich nicht auf die Richtigkeit der Aussagen und suchen sich eine Zweitmeinung zu Ihrem Anliegen. Ohne Vergütung ist es mir als Steuerberater untersagt, Sie steuerlich zu beraten.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Entschuldigen Sie bitte, dass wir Ihre Antworten noch nicht bewertet haben, das holen wir nach Beantwortung folgender zu Pkt. 3 gehörenden Zusatzfrage sofort nach:
Im Internet haben wir zur Abschreibung von Außenanlagen folgendes gefunden:
Außenanlagen (auch Grünanlagen, Gartenwege, Rasen) die mit dem Gebäude in einem einheitlichen Nutzungs- und Funktionszusammenhang stehen, gehören zu den Gebäudeherstellungskosten und sind einheitlich mit dem Gebäude abzuschreiben. Die Abschreibung erfolgt im Regelfall linear nach §7 Abs.4 EstG, sofern keine Sonderabschreibungen vorgesehen sind. U.E. ist das so zu verstehen, dass der Kaufwert der zum Haus gehörenden Parkanlage doch mit dem Gebäude abschreibbar ist, was im Widerspruch steht zu Ihrer Antwort zu Pkt.3
Danke ***** ***** nach Ihrer Antwort dann sofort unsere Bewertung.

Ok ich kümmere mich etwas später

M.E. Können Sie den überlassenen Außenpool und den Tennisplatz gesondert und kürzer als das übrige Gebäude abschreiben

Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 953
Erfahrung: Tax Manager bei Kelvion
Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.