So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1491
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Meine Eltern wohnen in Ihrem Haus, welches mir der

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Eltern wohnen in Ihrem Haus, welches mir im Zuge der vorweggenommenen Erbfolge übergeben werden soll.
Die Eltern sollen ein Wohnrecht im Grundbuch erhalten.Frage: Müssen meine Eltern dieses Wohnrecht als Versorgungsleistung (oder in anderer Form) versteuern?
Frage 2: Kann ich die entgangene Miete als dauernde Last oder als außergewöhnliche Belastung oder was auch immer steuerlich geltend machen?Danke für eine Antwort
Udo

Guten Morgen,

ich prüfe Ihre Frage gerne und melde mich später mit einer Antwort.

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Hallo, hier die zugesagte Antwort.

Zu 1) Ihre Eltern müssen das Wohnrecht nicht versteuern. Vielmehr wird durch das Wohnrecht der schenkungssteuerliche Wert gemindert, so dass die Schenkung im Wert sinkt. Einkommensteuerlich ist das Wohnrecht aber nicht zu erfassen.

Zu 2) Eine entgangene Miete kann steuerlich nicht geltend gemacht werden. Hintergrund ist unter anderem auch, dass der Wert des Wohnrechts schenkungssteuerlich bereits abgezogen wurde. Würde man also nun auch noch entgangene Mieteinnahmen geltend machen können, läge hier eine Doppelberücksichtigung vor.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich gerne noch einmal. Abschließend bitte ich ansonsten um positive Bewertung meiner Beratung mit 3-5 Sternen, damit justanswer meine Arbeit anteilig vergütet.

Viele Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wie kann man denn dann eine Immobilie, die mit Wohnrecht "belastet" ist steuerlich geltend machen? Oder hat man tatsächlich nur die Kosten und kann weniger geltend machen, als Vermieter?

Einkommensteuerlich können Sie die Kosten leider nicht geltend machen, weil hier keine Einkünfte erzielt werden (wie bei der Vermietung).

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.