So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1378
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Trennungsjahr begonnen 15.12.2019. Bisher Steuerklasse 3 (2

Diese Antwort wurde bewertet:

Trennungsjahr begonnen 15.12.2019. Bisher Steuerklasse 3 (2 Kinderfreibeträge). Beide Kinder leben vollumfänglich mit mir (gemeldet).
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin. rückwirkend Steuerklassenwechsel wie am besten?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: nein,

Guten Abend,

Sie können grundsätzlich einen Antrag auf Lohnsteuerklassenwechsel beim Finanzamt stellen. Da die beiden Kinder bei Ihnen leben, kommt für Sie die Steuerklasse 2 in Frage, wenn Sie nicht mit einem anderen Partner eine Wohnung teilen.

Den Antrag auf Steuerklassenwechsel können Sie online bei der Finanzverwaltung abrufen: https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=B0A48D07A5841EB0BCDC

Alternativ können Sie auch die Meldung über das dauernde Getrenntleben ausfüllen und beim Finanzamt abgeben. Dann müssten Sie dem Finanzamt allerdings zusätzlich mitteilen, dass die Kinder bei Ihnen leben und Sie die Steuerklasse 2 beantragen. https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=FEF53760DB581EB1AC77

Ich hoffe Ihre Frage dait beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich gerne noch einmal.

Ansonsten bitte ich um Bewertung meiner Antwort mit 3-5 Sternen, damit justanswer meine Arbeit anteilig vergütet. Das erfolgt nur bei positiver Bewertung durch Sie als Kunden. Vielen Dank vorab!

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Der Link zur Finanzverwaltung funktioniert nicht. Gibt es einen anderen Link? Kann ich den Steuerklassenwechsel rückwirkend ab 1.1.20 geltend machen? Wie wird die Steuernachzahlung gehandhabt? Gruss Jörg Weber

Hallo Herr Weber!

Dann müssten Sie bitte über www.formulare-bfinv.de gehen und dann über die Navigation (Steuerformulare - Lohnsteuer). Dann finden Sie das Formular dort.

Die Steuerklasse kann nicht rückwirkend geändert werden. Die Differenzen der Lohnsteuer werden dann über die Steuererklärung ausgeglichen. Das heißt, dass Sie zu wenig gezahlte Lohnsteuer dann ggfs. als Einkommensteuernachzahlung hätten.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Auch dieser Link funktioniert nicht. Wenn man über das Hauptmenü auf die Formulare zugreift ist die Auswahl sehr groß...… Die Formulare, die bei "Steuerklassenwechsel" auftauchen sind nicht geeignet, da nur für Ehepartner gedacht. Bitte um den genauen Namen beider von Ihnen genannten Formulare, um sie dann auch wirklich zu finden, oder alternativ um funktionierende Links.
Gruss Jörg weber

Gehen Sie bitte auf www.formulare-bfinv.de

Dann klicken Sie rechts auf "Steuern", dann auf den Ordner Lohnsteuer (Arbeitnehmer).

Sie können wie gesagt auch das Formular Nr. 35 nehmen (Erklärung zum dauernden Getrenntleben).

Mit dem Formular teilen Sie dem Finanzamt grundsätzlich mit, dass Sie dauernd getrennt lebend sind. Sie sollten diesem Formular dann aber ein Begleitschreiben beifügen, dass auch die Kinder bei Ihnen leben und daher die Steuerklasse 2 beantragen.

Ich probiere es noch einmal mit dem Link. Es kann allerdings auch sein, dass das Formular nur individuell über die Navigation aufgerufen werden kann.

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=F0C0E0DA11771EC8A38E

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.