So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1392
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Morgen Herr Christiansen, 1. Seit Oktober 2017 habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen Herr Christiansen,
1. Seit Oktober 2017 habe ich in den Niederlanden gearbeitet. Im letzten Jahr 2019 war ich vom Januar bis Mitte Juli in NL gemeldet, davon war ich von Januar bis Juni arbeitslos und habe niederländisches Arbeitslosengeld: 2.795,67EUR/Monat erhalten.
a) Dieses wird allerdings in den Niederlanden besteuert, so dass ich ca. 800 Eur Steuern/Monat gezahlt habe. Mein „Nettogehalt“ war ca 1800 EUR
b) Muss diese Zeit auch in der deutschen Steuererklärung angegeben werden? Wie und Wo gebe ich das dann an? Als Einkommen? Schliesslich möchte ich ja nicht zweimal besteuert werden. Ich habe die NL-Steuererklärung Anfang Mai abgegeben, bisher aber noch keine Antwort erhalten.
vielen Dank

Guten Morgen,

ich prüfe Ihre Frage gerne und melde mich im Laufe des Tages mit einer Antwort. Ist das zeitlich für Sie in Ordnung?

Schöne Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
natürlich, vielen Dank ***** ***** .
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
meine 2. Frage dazu wäre:
2. Die ersten Wochen im Juli hatte ich noch keine eigene Wohnung bei meiner neuen Arbeitsstelle in Deutschland. Ich hatte ein Provisorium, war noch nicht im Einwohneramt gemeldet und es sind keine Übernachtungskosten entstanden. Kann ich Tagespauschale für ca 2 Wochen dafür geltend machen, bis ich in meiner neuen Wohnung eingezogen und mich angemeldet habe? Wobei diese Termine um ca. 1 Woche differiert. Welcher Tag ist ausschlaggebend? Der Umzugstag? Da ich ja erst dann meinen Hausstand und eigene Kochgelegenheit hatte.
wo kann man das in der Steuer angeben?ich habe noch ein paar Fragen mehr zu 2019: darf ich diese alle auf einmal Stellen?

Hallo!

Grundsätzlich soll nur eine Hauptfrage auf einmal gestellt werden. Wenn sich dann eine "kleine" Nebenfrage anschließt, ist das kein Problem. Da wir externe Experten aber nur eine anteilige Vergütung von justanswer erhalten, können wir für ein Honorar nicht unbegrenzt Fragen beantworten. Ich würde vorschlagen, dass wir erst einmal die beiden Fragen klären und wir dann schauen, um was für andere Fragen es sich handelt. Ich kann Ihnen dann im Rahmen dieser Frage auch ein Zusatzangebot (Aufpreis) anbieten und die anderen Fragen damit beantworten.

Die niederländischen Einkünfte sind in der deutschen Steuererklärung anzugeben (Anlage N und ANlage N-Aus). Die in in den Niederlanden gezahlten Steuern werden dann allerdings auf die deutsche Einkommensteuer angerechnet, so dass eine Doppelbesteuerung vermieden wird.

Tagespauschalen können Sie nicht absetzen. Allerdings könnten Sie eine Umzugskostenpauschale geltend machen für den Umzug nach Deutschland, weil der Umzug ja arbeitsplatzbedingt erfolgt ist und diese Kosten dann im Zusammenhang mit steuerpflichtigen Einkünften stehen. Sie tragen die Kosten auf der Anlage N unter weitere Werbungskosten ein. Die Pauschale 2019 beträgt 811 EUR für Ledige Personen. Sollten Sie höhere Kosten nachweisen können, so können Sie auch diese ansetzen.

Ich hoffe Ihre Fragen damit beantwortet zu haben. Sonst melden Sie sich gerne mit einer Rückfrage dazu.

Ansonsten bitte ich um positive Bewertung meiner Beratung mit 3-5 Sternen, da ich ansonsten nicht von justanswer vergütet werde. Dieses erfolgt nur bei positiver Bewertung durch Sie als Kunden.

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Guten Morgen Herr Christiananse,
vielen Dank N Aus kannte ich nicht - sehr hilfreich.

Gern geschehen!