So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 457
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo, Hallo, eine sehr gute Bekannte von mir (israelische

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hallo, eine sehr gute Bekannte von mir (israelische Staatsangehörige) und in Israel wohnhaft besitzt eine Wohnung in Berlin, aus der sie Mieteinnahmen erzielt. Der Makler der Wohnung hatte ihr gesagt, dass sie in Deutschland keine Steuererklärung abgeben braucht, weil sie ihr wesentliches Einkommen in Israel verdient. Sie will nun von mir wissen, ob das zutreffend ist. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Wie ist die Rechtslage in diesem Fall?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Nein.

Guten Tag,

ich bereite eine Antwort für Sie vor, die Sie gleich erhalten. Bitte geben Sie mir einen Moment Zeit, die Antwort zu formulieren.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

Ihre Bekannte erzielt inländische Einkünfte im Sinne der beschränkten Einkommensteuerpflicht (§ 1 Absatz 4/§ 49 Einkommensteuergesetz) in Form von Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (§ 21 Einkommensteuergesetz), da sich die Wohnung in Berlin befindet. Die Mieteinkünfte unterliegen der deutschen Einkommensteuerpflicht. Insoweit war die Antwort des Maklers nicht richtig. Ihre Bekannte muss in Deutschland eine Steuererklärung abgeben.

Wenn das Ihre Frage beantwortet hat, bedanke ich mich vorab für eine positive Bewertung der Antwort mit 3 bis 5 Sternen oder eine Danksagung, damit mir über das Portal die anteilige Vergütung gutgeschrieben wird.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Wenn Ihre Bekannte für die Abgabe der Steuererklärung einen Steuerberater benötigt, stehe ich als Ansprechpartner gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Beantwortung meiner Frage! Können Sie mir noch folgende Anschlussfragen beantworten. Meine Bekannte und ihre 5 minderjährigen Kinder sind die Eigentümer der Wohnung (Erbengemeinschaft). Müssen die jeweils einzeln eine St-Erkl. einreichen oder reicht die Erbengemeinschaft eine St.-Erkl. ein?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ach ja, noch eine Frage: Muss sie dann bei ihrem Finanzamt in Israel zu den Mieteinnahmen in Berlin noch Angaben machen oder macht das das Berliner Finanzamt von Amts wegen?

Die Erbengemeinschaft reicht eine Feststellungserklärung ein, in der werden die gesamten steuerpflichtigen Mieteinkünfte für die Erbengemeinschaft ermittelt und jeweils die Bekannte und die minderjährigen Kinder fertigen eine eigene Einkommensteuererklärung mit den steuerpflichtigen Vermietungseinkünften an.

Zur zweiten Frage, da müssten Sie einen israelischen Steuerexperten fragen, ich kann dazu nichts sagen. Von Amts wegen wird das Berliner Finanzamt aber nicht mit den israelischen Behörden in Kontakt treten.

Freundliche Grüße

C. Peter

 

 

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank. Ihre Antwort hilft meiner Bekannten weiter!

Vielen Dank für den tollen Bonus.