So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1090
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Mein Arbeitgeber stellt mir einen Mietwagen für 6 Monate zur

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Arbeitgeber stellt mir einen Mietwagen für 6 Monate zur Verfügung.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: ich habe eine Tätigkeit als Vertriebsleiter
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Ich starte bei dieser Firma neu

Guten Morgen,

 

ich helfen Ihnen gerne weiter, schaffe es aber erst bis ca. 12.00 Uhr. Wie lautet Ihre konkrete Frage?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Knut Christiansen

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ok, heute Nachmittag ist gut. Meine Frage ist wie ein vom Arbeitgeber gestellter Mietwagen sich auf meine Lohnsteuer auswirkt. Die Mietvertrag wird erstmal 6 Monate sein. Ich starte neun in der Firma als Vertriebsleiter.

Hallo, hier die zugesagte Antwort.

Wenn Ihnen der Arbeitgeber ein Fahrzeug zur Verfügung stellt, das auch privat genutzt werden darf, so ist Ihr monatliches Gehalt um einen geldwerten Vorteil zu erhöhen. Der geldwerte Vorteil beträgt grundsätzlich 1% vom Bruttolistenpreis des Fahrzeugs. Sollte es sich um ein E-Fahrzeug handeln reduziert sich der geldwerte Vorteil deutlich (auf bis zu 1/4).

Beispiel: beträgt der Bruttolistenpreis des zur Verfügung gestellten Fahrzeugs z.B. 50.000 EUR, so erhöht sich Ihr steuer- und sozialversicherungspflichtiges Gehalt um 500 EUR. Darauf entrichten Sie dann entsprechend Lohnsteuer und Sozialabgaben. Dafür trägt dann der Arbeitgeber sämtliche Kosten für das Fahrzeug. Zahlen Sie einen monatlichen Eigenanteil, so ist der geldwerte Vorteil entsprechend zu kürzen. Nutzen Sie das Fahrzeug auch für Fahrten von Ihrer Wohnung zur ersten Tätigkeitsstätte, so wäre ein zusätzlicher geldwerter Vorteil von 0,03% pro Entfernungs-KM und Monat zu berücksichtigen.

 

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ist dass auch der Fall wenn das Fahrzeug für kürzere Zeit gemietet wird ? 3 Bis 6 Monate?

Ja, das ist grundsätzlich egal. Wesentlich für den Ansatz des geldwerten Vorteils ist, dass Sie das Fahrzeug auch privat nutzen dürfen. Wenn dieses vertraglich ausgeschlossen wird, muss allerdings kein geldwerter Vorteil angesetzt werden. In dem Fall muss das FInanzamt nachweisen, dass eine Privatnutzung erfolgt ist.

Ist Ihre Frage soweit beantwortet oder haben Sie noch weitere Rückfragen?

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.