So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 478
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Guten Morgen, Bayern, Wir haben ein Haus-Ensemble mit 6

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Wir haben ein Haus-Ensemble mit 6 Wohneinheiten gekauft. Nur im Vorderhaus ist das EG gewerblich vermietet. Alle anderen WE sind frei und werden derzeit von uns renoviert. Das Ensemble besteht aus dem Vorderhaus und zwei angebauten Genäuden, alle mit der gleichen Adresse.

Guten Tag, wie lautet Ihre Frage, die ich für Sie beantworten kann.

Viele Grüße

C. Peter

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Sorry...mein Text war veraltet. Hier nun meine Frage: Ich habe 2017 ein vermietetes Haus verkauft und 2018 eines, dass wir bis dahin selbst bewohnten. Darf ich nun noch eine selbstbewohnte Immobilie nach 2 Jahren steuerfrei verkaufen? Parallel könnte muss aber nicht 2 bis 3 Wohnungen versteuert verkaufen. Alle Wohnungen sind im selben Hsus.

die selbst bewohnte Immobilie können Sie nach 2 Jahren steuerfrei veräußern. Die 10-Jahres-Haltefrist gilt hier nicht. Wenn das Ihre Frage beantwortet, freue ich mich über eine positive Bewertung, damit ich für die Antwort honoriert werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Aber es gibt doch angeblich die 3-Immoblienregel und einen Zeitraum wenn man innerhalb dessen mehr als 3 privat genutzte Immobilien veräußert, als gewerblich tätig unterstellt wird und deshalb steuerpflichtig wird.

Die selbst bewohnte Immobilie zählt hierbei nicht mit. Von daher veräußern Sie nicht mehr als 3 Objekte sondern nach Ihren Angaben 3 Objekte. Es liegt bei diesem Sachverhalt dann kein gewerblicher Grundstückshandel vor.

 

Die Veräußerung der selbst bewohnten Immobilie kann steuerfrei erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Auch wenn die selbstgenutzte Wohnung im gleichen Haus mit dem anderen zu versteuernden Wohnungen liegt?

ja das spielt keine Rolle, es wird auf jede einzelne Wohnung als Einheit abgestellt.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich könnte zwei Wohnungen baulich zusammenlegen. Das wären dann ca. 220 qm. Das spielt keine Rolle, oder?

In diesem Zusammenhang nein, Sie haben keinen gewerblichen Grundstückshandel und fallen nicht in die Gewerbesteuerpflicht.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich spreche aber von der Einkommenssteuer?

Da spielt es eine Rolle, wann Sie die Wohnungen angeschafft/erworben haben. Bei einem Verkauf innerhalb von 10 Jahren seit der Anschaffung der Wohnungen ist eine Veräußerung einkommensteuerpflichtig.

wenn Sie Wohnungen zusammenlegen und dann 1 Objekt innerhalb von 10 Jahren seit der Anschaffung veräußern, bleibt der Verkauf bzw. ein Veräußerungsgewinn einkommensteuerpflichtig.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
D.h. wenn ich lediglich eine Wohnung beziehe ind diese nach 2 bis 3 Jahren veräussere, zahle ich weder EInkommenssteuer noch Gewerbesteuer darauf, richtig?

Genau, wenn es sich dabei um die von Ihnen selbst bewohnte Wohnung handelt, ist das korrekt. Ein etwaiger Veräußerungsgewinn ist dann weder einkommensteuerpflichtig noch gewerbesteuerpflichtig.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank! Ich werde Sie positiv bewerten. VG.

Hier ist der Passus aus dem Einkommensteuergesetz § 23 Abs. 1 EStG: Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter/Wohnungen, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.