So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 462
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Mein Onkel aus Litauen hat 2018 in Deutschland gearbeitet

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Onkel aus Litauen hat im Jahr 2018 in Deutschland gearbeitet hat. Er erzielte 27036 EUR Einkommen und zahlte 2986 EUR Lohnsteuer in Deutschland faelschlicherweise nach Steuerklasse 1.Mein Onkel ist aber verheiratet. Seine Frau arbeitete in Litauen und erzielte ein Einkommen von 5628 EUR Einkommen und zahlte 229 EUR Einkommensteuer in Litauen.Wie wuerden Sie das zu versteuernde Einkommen dieses Ehepaares bei einer Zusammenveranlagung in Deutschland berechnen? Ehefrau nach Progessionsvorbehalt?Ist es moeglich dass mein Onkel fuer die Zukunft Steuerklasse 3 in Deutschland beantragt und seine Frau Steuerklasse 5?

Guten Tag,

ich bereite eine Antwort für Sie vor, die Sie spätestens morgen früh erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

 

Eine Zusammenveranlagung ist möglich, bei einer Zusammenveranlagung wird das gesamte Einkommen in Deutschland der Einkommensbesteuerung unterworfen. Die Steuerklasse spielen nur für die laufenden Abzüge eine Rolle. Die vergangene Besteuerung kann durch eine Neuwahl von Steuerklassen nicht mehr verändert werden. Der Progressionsvorbehalt spielt Ihren Angaben nach zu urteilen, keine Rolle.

Wenn Ihr Onkel weiterhin in Deutschland arbeitet, macht es Sinn, die Steuerklasse 3 zu beantragen.

Wenn Sie möchten, kann ich mich gern um die Steuerveranlagung Ihres Onkels in Deutschland kümmern.

Wenn das Ihre Frage beantwortet, bedanke ich mich für eine positive Bewertung. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

C. Peter

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das heisst, dass die 27036 EUR von ihm und 5628 EUR der Frau (in Litauen erzielt) addiert werden und vom Gesamteinkommen 27036 EUR + 5628 EUR = 32.664 EUR in Deutschland komplett besteuert werden? Was passiert mit der Lohnsteuer, die die Frau schon in Litauen gezahlt hat?

Ich habe verstanden, dass der Onkel Steuerklasse 3 beantragen kann. Die Tante ist dann in Steuerklasse 5?

Sein Einkommen wird in Deutschland versteuert, das Einkommen seiner Frau aus Litauen ist in Deutschland steuerfrei gestellt unterliegt aber dem Progressionsvorbehalt. Ihr Onkel kann die Steuerklasse 3 beantragen für die Festsetzung der Steuerabzüge.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.