So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1120
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ebay hat sich vom reverse Charge verfahren verabschiedet.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ebay hat sich vom reverse Charge verfahren verabschiedet. Sie weisen jetzt die Steuer normal aus. Wenn man bei der EUR aber weiterhin in der SKR03 das Sachkonto 3123 verwendet hatte (Sonstige Leistungen im innergemeinschfatlichen erwerb).Welche Auswirkungen hat das ?

Guten Abend,

 

ich prüfe Ihre Frage gerne und melde mich anschließend mit einer Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Knut Christiansen

Steuerberater

Hallo, hier die zugesagte Antwort.

Grundsätzlich würden Sie dann zusätzlich mit Umsatzsteuer belastet werden, weil Sie in dem Fall dann Umsatzsteuer schulden. Diese können Sie dann zwar gleichzeitig als Vorsteuer geltend machen, aber Sie müssen die Umsatzsteuer ja auch schon an ebay zahlen. Dann zahen Sie also doppelt.

Ich würde daher empfehlen, z.B. das Konto 3100 zu verwenden und hier einen Vorsteuerschlüssen (90) zu verwenden.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Sonst melden Sie sich gerne noch einmal.

Abschließend bitte ich um positive Bewertung meiner Antwort mit 3-5 Sternen, damit justanswer meine Beratung anteiig vergütet. Dieses erfolgt erst bei positiver Bewertung durch Sie als Kunden. Daher bin ich hier auf Ihre Mithilfe angewiesen. Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Noch mal für mich als "Laien" . Wenn die Rechnungen von Ebay als SKR3123 verbucht wurden.Diese Rechnungen aber eine Umsatzsteuer ausweisen habe ich einen "Fehler" bei der Verbuchung vorgenommen. Habe ich also dem Finanzamt eher zu viel oder zu wenig Umsatzsteuer verbucht? Sprich, schuldet man dem Finanzamt dann diese Steuer?

Wenn Sie das KOnto 3123 verwenden, bucht Ihr Programm normalerweise automatisch eine Umsatzsteuerschuld mit ein, weiterhin auch Vorsteuer. Also zusammen +/- 0. Allerdings zahlen Sie ja auch Umsatzsteuer an ebay. Somit hätten Sie zuviel Umsatzsteuer gezahlt, weil Sie bei Verbuchung auf dem Konto die Umsatzsteuer ja melden und dann auch gezahlt haben.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.