So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5929
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Tag, Berlin, ich habe eine Frage zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: ich habe eine Frage zu aussergewoehnlichen Belastungen bei der Einkommensteuererklaerung.

Sehr geehrter Frasgesteller,

mir ist als externer Experte für justanswer Ihre Frage zugeleitet worden. Gern will ich mich mit Ihrem Anliegen befassen. Schildern mir bitte Ihr Anliegen genauer, damit ich darauf eingehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo, ich habe folgende Frage. Ich mache eine gemeinsame Steuererklaerung mit meiner Ehefrau. Sie arbeitet auf 450 Euro Basis in meiner Pension mit. Von dem Geld was sie erhaelt unterstuetzt sie ihre Eltern in Thailand. Dort gibt es keine Rente. Fuer mich ist der Minijob eine Betriebsausgabe. Kommt also in die Steuererklaerung. Kann ich trotzdem die Rentenzahlungen meiner Frau an ihre Eltern als aussergewoehnliche Belastung angeben?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hatte bereits 50 Euro ueber Paypal gezahlt. Bei Problemen bitte Info. Tel ******

Sehr geehrter Fragesteller,

entschuldigen Sie, dass ich mich erst jetzt zu Ihrer Frage äußern kann, nachdem Sie mir die benötigten Angaben übermittelt haben.

Natürlich kann Ihre Frau die Unterhaltsleistungen an die Eltern in Thailand als außergewöhnliche Belastungen in der Anlage UNTERHALT geltend machen. Dazu müssen Sie aber bitte alle notwendigen Angaben machen, insbesondere neben Ihren Unterhaltsleistungen auch die eigenen Einkünfte der Eltern, von denen sie ihren Lebensunterhalt - außer Ihren Zahlungen - bestreiten.

Wenn ich damit Ihre Frage beantworten konnte, bitte ich um Ihre Bewertung durch Anklicken von 3 - 5 Sternen, denn erst dadurch mit von justanswer mein Anteil am Honorareinsatz an mich als externer Experte weitergeleitet und ich dadurch vergütet.

Ich wünsche einen schönen Abend

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.