So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1029
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Christiansen, anbei, eine Email die ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Christiansen, anbei im Anhang, eine Email die ich soeben an den Steuerberater den ich gestern traf versandt habe. Frage: Ändert dies Ihre bisherige Ansicht über die Verlängerung der Nachbehaltefrist meiner KG von 5 auf 10 Jahre aufgrund der GrEStG –Novelle? VG

Guten Tag,

das schaue ich mir gerne an und melde mich im Anschluss.

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Hallo, hier die zugesagte (unverbindliche) Antwort.

Da bei hier bei Ihrem Artikel von "Schamfrist" gesprochen wird, kann es sich nicht um eine gesetzliche Regelung handeln. Von daher wäre es durchaus denkbar, dass auch weiterhin 5 Jahre als Frist gelten bzw. angenommen werden. Da der Gesetzgeber im allgemeinen jedoch an einer Verschärfung interessiert ist, würde es mich nicht wundern, wenn es nach Inkraftreten des Gesetzes zu Verwaltungsanweisungen kommt, die dann ebenfalls zumindest auf eine 10-jährige Behaltensfrist pochen. Ob das rechtlich Bestand hat, wenn es so käme, kann ich natürlich nicht sagen.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.