So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 911
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag, Erbengemeinschaft aus 3 Personen (meine Tante,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Erbengemeinschaft aus 3 Personen (meine Tante, mein Onkel mein Vater) möchten ein Grundstück mit abrissfälligen Haus auf mich überschreiben. Meine Tante und mein Vater schenken mir ihren Anteil und mein Onkel verkauft mir seinen Teil. Ein Vorvertrag wurde schon aufgesetzt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Das Haus wir abgerissen. Meine Tante möchte dies nun in Auftrag geben. Alle aus der Erbengemeinschaft sind einverstanden. Wenn Sie dies zum Beispiel heute auf Ihren Namen in Auftrag habt, das Haus jedoch erst im März angerissen werden kann, und das Grundstück in drei Wochen auf mich überschrieben wird, gilt der Rechnungsbetrag des Abrisses (den die Tante begleichen möchte) als Schenkung an mich? Es würde vor der Überschreibung in Auftrag gegebenen werden.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Baden-Württemberg

Guten Tag,

 

ich prüfe Ihre Frage gerne und melde mich im Laufe des Nachmittags mit einer Antwort, wenn das zeitlich für Sie in Ordnung ist?

 

Schöne Grüße!

 

Knut Christiansen

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
In Ordnung
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Im Vorvertrag ist auch nur die Rede von einem Grundstück. Es steht dort nichts von einem Haus.

Vielen Dank für die Ergänzung. Ich melde mich später (wahrscheinlich bis spätestens 14.45 Uhr) mit einer Antwort.

Hallo!

Grundsätzlich würde durch die Übernahme der Abrisskosten ebenfalls eine Schenkung Ihrer Tante an Sie vorliegen. Denn eine Schenkung ist so definiert, dass diese Zuwendung von der einen an die andere Person zu einer Bereicherung führt und beide Parteien sich einig sind, dass die Zuwendung unentgeltlich erfolgt. Ob der Auftrag vorher oder nachher vergeben wird, ist für die Beurteilung unerheblich. Es kann zwar sein, dass das Finanzamt es gar nicht mitbekommt, dass Ihre Tante die Rechnung direkt begleicht. Aber es wäre grundsätzlich als Schenkung zu deklarieren.

Das Finanzamt wird unter Umständen auch Kenntnis darüber erlangen, dass es sich um ein bebautes Grundstück handelt, da die Bebauungszustände in der Regel bei der Einheitswertstelle des Finanzamt hinterlegt sind.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.