So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 372
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Mein Steuerberater hat sich mit der Spekulationsfrist

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Steuerberater hat sich mit der Spekulationsfrist vertan,nun sollen wir 63,000,00 € nachzahlen
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Unser Steuerberater hat angeblich seine Haftpflicht verständigt

Guten Tag,

mein Name ist Christian Peter, um welches Geschäft handelt es sich und wie lautet Ihre Frage, die ich für Sie beantworten darf.

Viele Grüße

 

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Wir haben ein Haus verkauft,nun sollen wir Spekulationssteuern zahlen,da unser Steuerberater nichts gesagt,das das Datum der Beurkundung zählt

Wann haben Sie das Haus erworben und wann notariell verkauft?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Erworben haben wir es im August 2008,verkauft im Juni 2018,aber erst zum 01.11.19 solange hatten wir auch alles kosten am Haus

wann war die notarielle Beurkundung des Verkaufs gewesen? Es geht nicht um die Kostentragung oder das Auszugsdatum.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
11.06.18

und Sie haben das Haus nicht selbst bzw. selbst mit Familie bewohnt?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Nein,es war vermietet,leider muss ich zu einem Termin jetzt,können wir danach weiter sprechen?

ja natürlich gern, wann sind Sie erreichbar, wir können auch gern telefonieren, wenn Sie wünschen

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
ab ca.13.00

vielleicht, geht ein Telefonat einfacher und schneller.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Da ich eine Kehlkopfentzündung habe kann ich nicht sprechen,bitte also auf diesem Weg

ok natürlich, leider ist es tatsächlich so, dass Sie das Haus nicht steuerfrei veräußern konnten, da es noch gerade innerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist veräußert worden ist. Etwas anderes kann ich Ihnen vom Tatbestand leider nicht mitteilen. Wenn Sie in der Hinsicht falsch beraten worden sind, müssen Sie sich mit Ihrem Steuerberater auseinandersetzen, um den Schadensersatzanspruch durchzusetzen, den dieser über seine Haftpflicht abwickeln kann.

Was ich noch für Sie evtl. erreichen kann - sofern Sie es wünschen - ist eine Stundung des Steuernachzahlungsbetrags oder eine Ratenzahlungsvereinbarung mit der Finanzbehörde zu erreichen.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
er hat es seiner Versicherung wohl gemeldet, da er uns falsch beraten hat,was verstehe ich unter Stundung?

darunter ist zu verstehen, dass Sie den Nachzahlungsbetrag nicht in einer Summe sondern in Raten zahlen können ohne dass eine Vollstreckung stattfindet. Aber dafür muss ein begründeter Stundungsantrag für Sie gestellt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Okay, in wie weit würde den seine Haftpflicht für den entstandenen Schaden aufkommen?

die Haftpflicht muss m.E. für den gesamten Ihnen entstandenen Steuerschaden inkl. der Stundungszinsen einstehen müssen. Wäre die Beauftragung meiner Person für einen Stundungsantrag für Sie interessant?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Wir haben nächste Woche erstmal einen Termin,mit unseren Steuerberater,falls der nicht gut für uns ausfällt,komme ich gerne auf sie zurück,wie kann ich sie erreichen?

können Sie mir bitte Ihre eMail schicken, dann kann ich Ihnen daraufhin schreiben für meine Kontaktdaten. Abschließend würde ich mich über eine positive Bewertung freuen, da die anteilige Vergütung erst im Anschluss von justanswer an mich weitergeleitet wird.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.

besten Dank und erstmal alles Gute

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.