So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5868
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Kann man eine GmbH (letzter MA geht zum Jahresende in

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann man eine GmbH (letzter MA geht zum Jahresende in Ruhestand) ruhen lassen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Ba Wü
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Geschäftsführer auf Minijob Basis geht ebenfalls in Ruhestand.Customer: Chat is completed

Sehr geehrter Fragesteller,

die GmbH ist eine selbständige Rechtsperson, die durch Auflösung und Liquidation beendet wird. Dazu ist notarielle Mitwirkung erforderlich.

Der Geschäftsbetrieb läuft bis zu einer Auflösung weiter.

Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich um Ihre Bewertung, damit mein hälftiger Anteil an Ihrem Honorareinsatz von justanswer an mich als externer Experte weitergeleitet werden kann.

Ansonsten stellen Sie Rückfragen im Kommentarteil.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrter Herr Prof Nettelmann,
die Beendigung einer GmbH kann nicht nur über eine Auflösung oder eine Liquidation beendet werden, sondern kann auch "ruhen". Gegenstand des Unternehmens kann als Mantel weiterhin fungieren, allerdings
ist eine Bilanzierungspflicht, IHK, etc. notwendig. Da sind spezielle Details notwendig. Genau diese wollte ich eigentlich in kurzen Worten erklärt haben. Leider ist Ihre Aussage eine allgemein gültige Antwort, daher nur einen Punkt.

MFG

Sehr geehrter Fragesteller,

leider habe ich Ihre Frage mißverstanden, daher habe ich auch den Satz am Ende eingefügt, dass Sie bitte Ihre Rückfrage im Kommentarteil stellen. Dies haben Sie nunmehr getan.

Wenn Sie als Ruhenlassen den Fortbestand der GmbH beabsichtigen, dann ist dies natürlich möglich. Allerdings sind weiterhin alle gesetzlichen Pflichten der GmbH weiter zu erfüllen. Dazu gehören die weiterhin bestehende Buchführungspflicht, Erstellung jährlicher Abschlüsse, Abgabe von Körperschaft-, Gewerbe- und Umsatzsteuererklärungen und vierteljährliche Umsatzsteuervoranmeldungen, Beitragspflicht bezüglich IHK-(Mindest-)Beiträge und eventuell erforderliche andere gesetzliche Verpflichtungen.

Praktisch laufen die Verpflichtungen auf ein geringes Maß hinaus, denn es fallen nur wenige Geschäftsvorfälle an: Monatliche Bankgebühren, Beiträge an IHK, ev. Erlöse aus dem Verkauf von Anlagevermögen, wenn solches vorhanden ist, Gebühren für den Steuerberater, wenn dieser bei der Erledigung der Pflichten betraut wird.

Ich hoffe, wenn ich damit Ihre Frage nunmehr beantworten konnte.

Für eine positive Bewertung von 3 - 5 Sternen wäre ich nunmehr dankbar.

Ich wünsche einen schönen Tag

Prof. Nettelmann

 

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.