So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Die Betriebsprüfung erkennt das Arbeitsverhältnis meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Die Betriebsprüfung erkennt das Arbeitsverhältnis meiner Kinder in meiner KG nicht als Betriebsausgabe an. Bekomme ich jetzt die gezahlten Sozialversicherungsbeiträge wieder von der Krankenkasse zurück?

Mir geht es rein um die gezahlten Sozialversicherungsbeiträge

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Ich bereite eine Antwort für Sie vor und melde mich nachher damit.

Vor

C. Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
perfekt, danke

Guten Tag,

ich würde die Antwort darauf zweiteilen:

1. Fortsetzung der Arbeitsverhältnisse mit den Kindern

In diesem Fall würde ich die gezahlten Sozialversicherungsbeiträge nicht zurückfordern, sondern die Begründung untersuchen, warum die Finanzbehörde die Betriebsausgaben für die Arbeitsverhältnisse nicht anerkannt hat.

Möglicherweise bestehen Zweifel, ob die vereinbarten Arbeitsleistungen laut Vertrag tatsächlich erbracht worden sind oder Sie haben Arbeitsverhältnisse mit minderjährigen Kindern geschlossen (was in letzterem Fall nicht funktioniert).

2. Stornierung und Beendigung der Arbeitsverhältnisse mit den Kindern

Wenn die Arbeitsverhältnisse mit Ihren Kindern nicht fortgeführt werden sollen oder können, sollten Sie bei den Sozialversicherungsträgern einen Stornierungsantrag stellen mit dem Hinweis, dass die Arbeitsverhältnisse mit den Kindern nichtig sind mit Verweis auf die Nichtanerkennung der Arbeitsverhältnisse durch die Finanzbehörde.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, bitte ich abschließend um eine positive Bewertung, damit meine Arbeit auch anteilig vergütet wird. Dazu klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Erst nach einer positiven Vergütung oder einen Dank von Ihnen erhalte ich die Vergütung.

Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Natürlich stehe ich für Rückfragen gern zur Verfügung übrigens auch nach einer erfolgten positiven Bewertung von Ihrer Seite.

Viele Grüße

Christian Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo Herr Peter,
Das beantwortet meine Frage nicht so richtig.
Meine Frage war, ob ich die bereits gezahlten Beiträge für die Jahre der Betriebsprüfung zurück erhalte.
Es wäre toll, wenn Sie mir das nochmal klar stellen könnten.Natürlich werde ich im Anschluss daran sofort die Bewertung vornehmen.
Viele Grüße

Hinsichtlich der Erstattung zu Unrecht gezahlter Sozialversicherungsbeiträge gilt Folgendes:

Eine Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen erfolgt nicht automatisch nur weil die Finanzbehörde den Betriebsausgabenabzug versagt hat. Im Falle der Nichtigkeit der Arbeitsverhältnisse ist eine Rückerstattung der Sozialversicherungsbeiträge möglich, letztlich kommt es auf den Rechtsgrund an, warum die Arbeitsverhältnisse nicht anerkannt worden sind.

Der Anspruch auf Erstattung zu Unrecht gezahlter Beiträge steht dem zu, der sie getragen hat. Dies sind in der Regel Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Beide können ihren Anspruch unabhängig voneinander geltend machen. Eine Auszahlung der Arbeitnehmeranteile an den Arbeitgeber darf nur erfolgen, wenn der Arbeitnehmer dies durch seine Unterschrift auf dem Erstattungsantrag bestätigt.

Der Erstattungsantrag ist immer bei der Einzugsstelle einzureichen. Für alle Arbeitnehmer ist die jeweils zuständige Krankenkasse dafür zuständig.

Die Einzugsstelle entscheidet nach von der Spitzenorganisation der Sozialversicherung festgelegten Regeln, ob der Antrag für die Beiträge zur Rentenversicherung oder zur Arbeitslosenversicherung zuständigkeitshalber an den Rentenversicherungsträger oder die Arbeitsagentur weiterzuleiten ist. Sie werden als Antragsteller über eine Antragsabgabe an andere Stellen informiert.

Eine Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen ist nur dann möglich, wenn noch keine Verjährung eingetreten ist. Zu Unrecht gezahlte Beiträge zur Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung verjähren innerhalb von 4 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem sie fällig geworden sind.

Ich hoffe, dass hilft als Klarstellung weiter. Für Rückfragen stehe ich Ihnen weiterhin gern zur Verfügung.

Viele Grüße

C. Peter

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
vielen lieben Dank!

sehr gern, viele Grüße

C. Peter

Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung: Tax Manager bei Kelvion
Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.