So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 757
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, Es geht um folgendes Problem. 2018 habe ich Zahlungen

Kundenfrage

Hallo,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Es geht um folgendes Problem. Im Jahr 2018 habe ich Zahlungen von meinem Insolventen Arbeitgeber aus 2008 erhalten. Diese wurden auch versteuert und ich bekam eine Lohnsteuerbescheinigung. Einmal waren es austehenden Gehälter von damals und zum anderen eine Abfindung. Nun ist es so das aufgrund dessen mein Jahreseinkommen auf 51.000 euro für 2018 angestiegen ist und ich 1900 nachzahlen + 1300 Voraus zahlen soll. Ist das so richtig ? Muss das FA nicht mein Einkommen von 2008 für die Besteureung der zahlungen zugrunde legen. Ich meine wenn ich die gehälter ganz normal bekommen hätte dann wäre die Steuer geringer gewesen da ich damlals ein gerinngeres grundeinkommen hatte wie heute. Kann ich einspruch einlegen und muss ich wirklich voraus zahlen ? Das wraen ja einmalzahlungen die sich nicht wiederholen werden.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: nein
Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  Christian P hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Tag, ich heiße Christian Peter und kümmere mich um die Beantwortung Ihrer Anfrage. Ich prüfe diese und bereite eine Antwort für Sie vor. Bis spätestens 14:00 Uhr habe ich Ihnen eine Antwort erstellt. Ich hoffe, das ist in Ordnung.

Viele Grüße

C. Peter

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Tag,

für die Steuernachzahlung von 1.900 EUR wurden die Einkommensverhältnisse aus 2018 (die zugeflossenen Gehälter und die Abfindung) zu Grunde gelegt. Dies ist materiell rechtlich richtig.

Das gilt ebenso für die Festsetzung der Steuervorauszahlungen. Da Sie aber im Jahr 2018 die einmalige Abfindung des alten Arbeitgebers erhalten haben, können Sie gegenüber der Finanzbehörde argumentieren, dass die Abfindung für die Vorauszahlungen nicht berücksichtigt werden darf, da es sich ja um eine einmalige Leistung des alten Arbeitgebers gehandelt hat.

Die abgeführte Lohnsteuer aus 2018 und die festgesetzte Nachzahlung werden sich nach Ihren Darstellungen nicht ändern lassen, da diese nach den Lohnsteuerabführungen Ihres Arbeitgebers korrekt gewesen sein müssen.

Ich hoffe Ihre Fragen damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,bitte ich abschließend um eine positive Bewertung, damit meine Arbeit auch anteilig vergütet wird. Dazu klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Erst nach einer positiven Bewertung der Antwort oder einen Dank von Ihnen werde ich über das Portal anteilig vergütet.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Tag,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und meine Antwort war soweit für Sie verständlich. Bei Rückfragen, die für Sie kostenfrei möglich sind, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Diese können Sie einfach in die Textbox eingeben.

Über eine positive Bewertung der Antwort durch Anklicken von 3 bis 5 Sternen würde ich mich freuen, da erst im Anschluss die anteilige Vergütung freigegeben wird.

Viele Grüße

C. Peter

Steuerberater

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 8 Tagen.

Guten Tag,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung des Problems unterstützen.

Sollen Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten einfach fort.

Bitte denken Sie an die Abgabe einer positiven Bewertung der Antwort, da ich erst im Anschluss dafür anteilig über das Portal vergütet werde. Klicken Sie dafür bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Besten Dank dafür im Voraus.

Rückfragen können Sie auch noch jederzeit auch nach einer erfolgten Bewertung an mich richten.

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ihr Experte C. Peter

Steuerberater

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 7 Tagen.

Hallo,

ich bitte noch um die erforderliche positive Bewertung meiner Antwort oder einen Dank von Ihrer Seite für den Erhalt und die Freischaltung der Vergütung. Wenn es noch Rückfragen gibt, können Sie diese gern hier einstellen.

Ohne Vergütung übernehme ich keine Gewährleistung/Haftung für die Richtigkeit der Antwort.

Schöne Grüße

C. Peter

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 6 Tagen.

Bitte akzeptieren Sie meine Antwort, damit ich die anteilige Vergütung dafür erhalte. Danke vorab und schöne Grüße

C. Peter

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 3 Tagen.

Guten Tag,

 

bitte akzeptieren Sie meine Antwort. Eine Gewährleistung für die Richtigkeit der Aussagen kann ich nur übernehmen, wenn ich auch honoriert werde. Ansonsten ist zwischen Ihnen und mir kein Beratungsvertrag zustande gekommen und jegliche Haftung schließe ich damit aus.

Viele Grüße

C. Peter

Experte:  Christian P hat geantwortet vor 3 Tagen.

darf ich fragen, warum Sie eine negative Bewertung abgeben? Suchen Sie sich einen Steuerberater, den Sie angemessen vergüten auch wenn Ihnen die Antworten nicht passen. Jegliche Gewährleistung schließe ich hiermit aus.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 2 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

benötigen Sie noch tiefer gehende Beratung zu Ihrer ursprünglichen Frage? Dann stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich dann einfach, damit ich auf Ihre (Rück-)Fragen eingehen kann. Sollten Sie ken Interesse mehr haben, dann geben Sie mir bitte eine kurze Nachricht über das Kommentarfeld, damit ich die Frage wieder freigeben kann.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater