So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 769
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, ich bin als systemischer Coach

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin als systemischer Coach im Bereich Persönlichkeitsentwicklung tätig.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Hallo, ich bin als systemischer Coach im Bereich Persönlichkeitsentwicklung in Bayern tätig. Ich biete Workshops und Seminare für Firmen- und Privatkunden an. Bei Privatkunden ist die UST immer ein Knackpunkt. Ebenso biete ich Kurse in Schulen im Rahmen des Unterreichts an
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Ich bin nun am überlegen, eine UST-Befreiung zu beantragen nach Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 21 UStG für die berufliche Fortbildung. Ich bin mir aber unsicher, was das für Auswirkungen für meine Dienstleistungen mit Firmenkunden hat Außerdem habe ich natürlich auch Ausgaben, bei denen ich die UST gelten mache. Wir verhält es sich?

Guten Tag und vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich prüfe diese gerne und melde mich im Anschluss mit einer Antwort. Bitte geben Sie mir etwas Zeit um die Antwort zu verfassen.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Hallo, hier die zugesagte Antwort:

Die Leistungen an die Firmenkunden und Privatkunden bleiben insgesamt umsatzsteuerpflichtig, wenn diese die Voraussetzungen des § 4 Nr. 21 UStG nicht erfüllen (wovon auszugehen ist). Wenn Sie für die unterrichtenden Tätigkeiten an den Schulen die Bescheinigung erhalten, so sind diese Tätigkeiten steuerbefreit.

Sie hätten dann im Rahmen IHres Unternehmens sowohl steuerpflichtige als auch steuerfreie Einnahmen, was grundsätzlich auch möglich ist. Was den Vorsteuerabzug betrifft, müssen Sie dann eine Aufteilung vornehmen. Diese erfolgt jeweils jährlich im Verhältnis der steuerpflichtigen zu den steuerfreien Umsätzen. Sie müssten für die Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung dann zunächst die Verhältnisse schätzen, damit Sie die komplette Korrektur nicht erst in der Jahreserklärung durchführen müssen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen. Abschließend freue ich mich über eine Bewertung mit 3-5 Sternen, damit justanswer meine Beratung anteilig mit 50% des von Ihnen gezahlten Honorars vergütet. Eine Vergütung erhalte ich nur bei positiver Bewertung.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ja vielen Dank. Das beantwortet meine Frage

Gern geschehen!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.