So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 709
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ich bin 66 Jahre alt und gehe nach 50 Berufsjahren am

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 66 Jahre alt und gehe nach 50 Berufsjahren am 01.01.2020 in Altersrente.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Sorry, ich wollte noch etwas hinzufügen. War zu schnell.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: mein Bundesland ist Baden-Württemberg. Ich erhalte eine zwei Kapitalzahlungen. Eine aus einer VBLU bei der Allianzversicherung in Höhe von 45.000,- €. und eine weitere über 90.000,-€ aus Bosch Betriebsrente die in 6 Jahrestranchen incl. 6% VErzinsung ausbezahlt wird. Also rd. 15.000,- € pro Jahr. Die erstere Kapitalzahlung der VBLU wird in einem betrag ausbezahlt.Customer: Chat is completed

Guten Tag,

ich bin Steuerberater Knut Christiansen und würde Ihnen gerne helfen. Wie genau lautet Ihre Frage?

Schöne Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Meine Frage. " wie soll die betriebliche Altersversorgung von Bosch mit der jährlichen Auszahlung in Höhe von rd. 15.000,- € 86 Jahre lang mit 6% Verzinsung) abgerechnet werden. Als Nebenbeschäftigungsverhältnis (STKL 6), oder als Hauptbeschäftigungsverhältnis (STKL 4). Es kommt eine weitere Direktversicherung / VBLU i. H. v. 45.000,- als Einmalzahlung zur Auszahlung. Beides im Feb. 2020
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Meine Frage. " wie soll die betriebliche Altersversorgung von Bosch mit der jährlichen Auszahlung in Höhe von rd. 15.000,- € 6 Jahre lang mit 6% Verzinsung) abgerechnet werden. Als Nebenbeschäftigungsverhältnis (STKL 6), oder als Hauptbeschäftigungsverhältnis (STKL 4). Es kommt eine weitere Direktversicherung / VBLU i. H. v. 45.000,- als Einmalzahlung zur Auszahlung. Beides im Feb. 2020

Okay, vielen Dank.

Ich prüfe Ihre Frage und melde mich im Laufe des Nachmittags mit einer Antwort, wenn das zeitlich für Sie in Ordnung ist.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Meine Frage. " wie soll die betriebliche Altersversorgung von Bosch mit der jährlichen Auszahlung in Höhe von rd. 15.000,- € 6 Jahre lang mit 6% Verzinsung) abgerechnet werden. Als Nebenbeschäftigungsverhältnis (STKL 6), oder als Hauptbeschäftigungsverhältnis (STKL 4). Es kommt eine weitere Direktversicherung / VBLU i. H. v. 45.000,- als Einmalzahlung zur Auszahlung. Beides im Feb. 2020OK, das passt. Ich will noch hinzufügen, dass ich 2.650,- € Bruttorente mtl. erwarte. Ein weiteres Arbeitsverhältnis werde ich nicht haben.

Okay. Ich melde mich dann später (wahrscheinlich zwischen 15.00 und 16.00).

Schöne Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Meine Frage. " wie soll die betriebliche Altersversorgung von Bosch mit der jährlichen Auszahlung in Höhe von rd. 15.000,- € 6 Jahre lang mit 6% Verzinsung) abgerechnet werden. Als Nebenbeschäftigungsverhältnis (STKL 6), oder als Hauptbeschäftigungsverhältnis (STKL 4). Es kommt eine weitere Direktversicherung / VBLU i. H. v. 45.000,- als Einmalzahlung zur Auszahlung. Beides im Feb. 2020OK, das passt. Ich will noch hinzufügen, dass ich 2.650,- € Bruttorente mtl. erwarte. Ein weiteres Arbeitsverhältnis werde ich nicht haben.Ich bin leider zwischen 15 und 16 Uhr out of Office. Bin ab 16.40 wieder am Schreibtisch für eine Stunde.
Sorry.

Kein Problem, Sie können ja dann später noch Rückfragen stellen, falls etwas unklar sein sollte.

Hallo, hier die zugesagte Antwort.

Vom Grundsatz her müsste zunächst geprüft werden, ob es sich bei der Auszahlung von Bosch um einen Versorgungsbezug im Sinne von Arbeitslohn handelt oder ob es sich um sonstige Einkünfte in Form einer anderen betrieblichen Altersversorgung handelt. Sollte es sich um einen Versorgungsbezug handeln, so würde die für Sie in den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ELStAM) hinterlegte Lohnsteuerklasse zur Anwendung kommen. Wenn Sie, wovon ich ausgehe, keinen anderen Arbeitslohn beziehen, würde die Steuerklasse 4 (wenn Sie verheiratet sind und Ihre Frau ebenfalls Klasse 4 hat) Anwendung finden. Steuerklasse 6 findet nur Anwendung, wenn es ein weiteres Arbeitsverhältnis gäbe und hier die Steuerklasse 4 Anwendung fände.

Sollte es kein Bezug aus einer früheren Tätigkeit sein (=Arbeitslohn) so würden diese Beträge im Rahmen der Einkommensteuererklärung voll besteuert werden. Dann müssten Sie sich für die Einkommensteuer einen Teil des Geldes zurück legen. Erfahrungsgemäß kommt es in etwa zu einer Steuerbelastung von ca. 25-30%.

Die Auszahlung der VBLU kann ggfs. steuerfrei erfolgen, wenn die erste Beitragszahlung vor dem 01.01.2005 erfolgt ist und der Vertrag mind. 12 Jahre bestanden hat. Weiterhin ist Voraussetzung, dass die Beiträge in der Ansparphase pauschal nach § 40b EStG oder individuell versteuert wurden. Dieses müssten Sie ggfs. einmal anhand der Lohnabrechnung einsehen bzw. die auszahlende Stelle befragen, ob hier eine Information hinterlegt ist. Ansonsten kommt es zu einer vollen Besteuerung des Auszahlungsbetrages.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Nein, die VBLU ist voll versteuerbar, da nach 2005 abgeschlossen. Ich will wissen, welche Steuerklasse ich für die Auszahlung der Betr. Altersvorsorge von Bosch angeben soll. Bitte siehe Anlage.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe mir nochmal die Erläuterungen der Barthel + Meyer GmbH angesehen, welche diese Kapitalvorsorge von Bosch verwaltet hat. Da steht zu Pkt. 1-4 bitte siehe Anlage. Ich gehe davon aus, dass ich für die 6 Jahreszahlungen nun mit der Steuerklasse 6 und für die VBLU mit StKl. 4 leben muss.

Bitte geben Sie dann für die VBLU die Steuerklasse an, die Sie jetzt auch haben (wahrscheinlich 4) und ansonsten die Klasse 6 (notwendigerweise).

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
OK und danke. Wünsche noch shönes Wochenende. Und denken Sie daran, die Rente kommt schneller als man denkt und der Wegelagerer Staat hat sich schon auf die Lauer gelegt um Ihnen einen Großteil dessen wieder abzuknöpfen, was Sie sich mühsam erkämpft haben.
Ciao.

Ihnen auch ein schönes Wochenende:-)