So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 697
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Zur zeit befinde ich mich in einer Betriebsprüfung, dabei

Diese Antwort wurde bewertet:

zur zeit befinde ich mich in einer Betriebsprüfung, dabei musste ich leider feststelle, dass ich meiner Steuerberaterin blind vertraut habe, Sie aber gar keine Buchhaltung gemacht hat sondern alles übern Daumen gerechnet hat, ohne weitere Unterlagen. Das alles habe ich während der Prüfung am Telefon erfahren. Die Betriebsprüferin sagte nur, Herr Palm wie gut das ich genau zu dem Zeitpunkt aber war, alsSie erfahren haben wie ihre Buchführung gehandhabt worden ist, sonst hätte ich Ihnen kein Laut abgekauft. Morgen kommt das Ergebnis und ich bin am überlegen ob ich vorher zur Polizei gehe und meine Steuerberaterin anzeige
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich habe im Jahr 2016 die Kanzlei gewechselt zu einer Steuerberaterin die nicht offiziell angemeldet ist, was ich nicht wusste und die Kanzlei ist Ion die Insolvenz, so dass keine Daten mehr verfügbar sind

Guten Abend,

ich prüfe Ihr Anliegen gerne und melde mich gegen 20.00 Uhr mit einer Antwort, wenn das zeitlich für Sie in Ordnung ist.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
sehr gerne, vielen Dank

Hallo, hier die zugesagte Antwort:

Grundsätzlich sollten Sie meiner Meinung nach erst einmal das Ergebnis abwarten. Denn eine Anzeige bei der Polizei wird vermutlich nicht viel bringen, da es nicht von öffentlichem Interesse ist. Vielmehr sollten Sie ggfs. eine Klage wegen Schadenersatz anstreben, sollte durch die "Beratung" ein Schaden entstanden sein (wovon ja auszugehen ist). Zu hoffen wäre, dass ggfs. eine Versicherung besteht, die den Schaden ausgleicht, wenn die "Beraterin" nicht mehr in der Lage dazu ist. Weiterhin würde ich an Ihrer Stelle die zuständige Steuerberaterkammer Ihres Bundeslandes über die Dame informieren, da diese offensichtllich unbefugt "Steuerberater" angeboten hat. Die Kammer wird dann wahrscheinlich ebenfalls gegen die Dame tätig werden.

Trotz Insolvenz könnte es sein, dass die Daten noch vorhanden sind. Denn diese werden ja normalerweise gespeichert und bei Insolvenz nicht automatisch gelöscht. Ggfs. kann Ihnen hier der Insolvenzverwalter weiterhelfen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen, sonst stellen Sie bitte kostenfreie Rückfragen. Abschließend freue ich mich über eine positive Bewertung, damit justanswer meine Beratung anteilig vergütet. Ich erhalte dann 50% des von Ihnen gezahlten Honorars, der Rest verbleibt als Vermittlungsprovision beim Portal. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne an.

Herzliche Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.