So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 697
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, guten Morgen, ich habe eine etwas komplexere Frage.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, guten Morgen, ich habe eine etwas komplexere Frage. Ich bin selbständige Heilpraktikerin mit einem ganz kleinen Gewinn (zur Zeit nur 1200 Eur im letzten Jahr). Dann habe ich bei einer Firma, bei der ich früher lange beschäftigt war einen 450 EUR-Job (diese werden jeden Monat voll ausgezahlt). Ist es möglich, dass ich dieser Firma auf freiberuflicher Basis Rechnungen stelle. Wenn ja, wie hoch dürfen diese in diesem Jahr sein ohne dass ich ein steuerliches Problem bekomme? Herzlichen Dank vorab! Martina G.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Ich erhalte 11.000 EUR Unterhaltszahlung im Jahr von meinem Ex-Mann. Sonstige Einkünfte: kleine Erträge über eine Solaranlage. Das ist alles.

Guten Morgen,

ich prüfe Ihre Frage gerne und melde mich anschließend mit einer Antwort.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Prima, vielen Dank!

Würde es Ihnen reichen, wenn ich bis spätestens 13.00 Uhr antworte?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ja, das reicht mir. :-)

Super, vielen Dank :-)

Hallo!

Hier die zugesagte Antwort:

Grundsätzlich wären schon Konstellationen denkbar, bei denen Sie sowohl Arbeitnehmer (Minijob) als auch Auftragnehmer (freiberuflich) für die gleiche Firma tätig sind. Allerdings sind solche Konstellationen eher nicht anzuraten, bzw. wenn dann sollte der Sachverhalt durch die Bundesknappschaft bzw. Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung sozialversicherungsrechtlich eingestuft werden, damit Rechtssicherheit herrscht. Denn das Problem ist, dass meist nicht eindeutig erkennbar ist, ob sich die freiberufliche Tätigkeit insgesamt so eindeutig von der Arbeitnehmertätigkeit abhebt, dass diese als eigenständig zu sehen ist.

Würde man diese Konstellation wählen und es käme im Nachhinein bei einer Betriebsprüfung zu einer negativen Beurteilung, so wäre die Folge dass auch die freiberufliche Tätigkeit als abhängige Beschäftigung gesehen wird. Damit wäre die Steuerfreiheit des Minijobs dahin und zudem müsste auch der Arbeitgeber noch nachträglich Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen.

Für Sie als "Arbeitnehmerin" wäre der große Nachteil eben, dass der Minijob sich zu Ihrem Verdienst hinzuaddiert und Sie die entsprechende Beträge versteuern müssten.

Daher wäre die ganz klare Empfehlung, die auch im Interesse des Arbeigebers bzw. Auftraggebers ist, dass man die Tätigkeiten dann von den o.g. Stellen beurteilen lässt. Die Clearingstelle erreichen Sie hier: http://www.clearingstelle.de/drv.html

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Dankeschön für die ausführliche Antwort. Dann werde ich mal weitersehen. Kann man eigentlich einen Beleg bekommen über diese Beratung?

Gern geschehen.

Das kann ich Ihnen leider nicht beantworten, da ich nur externer Berater bin, an den der Auftrag vermittelt wurde. Sie müssten sich entweder an den Kundenservice von justanswer wenden (*****@******.***) oder müssten notfalls den Abbuchungsbetrag als Eigenbeleg für Ihre Unterlagen verwenden.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ja, dann mache ich das mit dem Eigenbeleg. Danke! Schöne Grüße zurück, Martina Geutler

Gerne und auch für Sie noch einen schönen Tag!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Dankeschön!

.