So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 699
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo ich hätte einmal eine Frage, ich bin 63 Jahre meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich hätte einmal eine Frage, ich bin 63 Jahre meine letzte Firma wurde im Sept. 2018 aufgelöst ich bin seit 01.01.2019 arbeitslos und krank, Rentenantrag zum 01.12.2019 ist gestellt. Mache seit 2018 bis jetzt mit meiner Frau eine private Fortbildung zum Börsen-Trader (Anerkennung vom Senat Berlin) Frage; sind die Kosten bei der EKST absetzbar? Gruß Martin Beringer
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: BayernCustomer: Chat is completed

Guten Morgen,

grundsätzlich könnten die Fortbildungskosten steuerlich abziehbar sein, wenn diese z.B als Umschulung für einen anderen (anerkannten) Beruf gelten. Die Frage in diesem Zusammenhang ist eher, ob die Tätigkeit als Börsentrader berufsmäßig ausgeübt wird bzw. ausgeübt werden soll. Hierüber wären objektiv nachvollziehbare Argumente darzulegen. Vom Grundsatz her sollten Sie diese Kosten im Jahr 2018 erst einmal in der Steuererklärung eintragen, wenn Sie diese Berufsmäßigkeit darlegen können. Dann müsste abgewartet werden, ob das Finanzamt hier konkrete Rückfragen zu hat. Ich halte allerdings eine Anerkennung dieser Kosten eher für unwahrscheinlich. Denn eine gewerbliche, also selbständige Tätigkeit liegt in den seltensten Fällen beim Trading vor. Die Gewinne unterliegen normalerweise der Abgeltungssteuer, was aber den Abzug von Werbungskosten ausschließt.

Auf der anderen Seite schreiben Sie, dass Sie nahezu das ganze Jahr 2019 krank bzw. arbeitslos waren. Mit der Rente ab 12/2019 haben Sie daher kaum steuerpflichtige Einkünfte (es sei denn Ihre Frau verfügt über Einkommen). Somit könnte es auch sein, dass es auch ohne den Ansatz dieser Kosten nicht zu einer Steuerfestsetzung für 2019 käme. Dann würden diese Kosten "ins Leere" laufen bzw. verpuffen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend um eine positive Bewertung. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie ist es , wenn ich durch die Ausbildung jährlich ca. 10 bis 30 TSD Euro Kapitalertragssteuer zahle?

Sie meinen, wenn Sie Kapitalertragsteuer zahlen, weil Ihre Gewinne so hoch sind?

Auch dann greift ja die Abgeltungswirkung der Kapitalertragsteuer von 25%. Gem. § 20 Abs. 9 EStG ist aber maximal ein Abzug von 801 EUR bzw. 1.602 EUR bei Ehegatten erlaubt. Der Abzug von tatsächlichen Werbungskosten ist bei der Abgeltungssteuer leider ausgeschlossen.

Hier mal als Link eine gute Zusammenfassung zum Thema (Day-)Trading.

https://www.deutschefxbroker.de/wichtigsten-steuerfragen-beim-trading/

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort, 4 Sterne, der Berater hat sein Geld verdient Gruß Martin

Vielen Dank! Würden Sie die Sterne bitte "anklicken"? Vielen Dank :-)

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.