So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 697
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Es wird ein Werkstattanhänger benötigt. Preis ca. € 11.000.

Diese Antwort wurde bewertet:

Es wird ein Werkstattanhänger benötigt. Preis ca. € 11.000. Was ist besser? Ein Ratenkauf oder bezahlen in Bezug zur steuerlichen Absetzung.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Es ist ein Warkstattwagen für Hufbeschlagschmied. Also ein Anhänger zum Ziehen um bei Kunden vor Ort den Beschlag zu machen.

Guten Morgen,

ich prüfe Ihre Frage umgehend und melde mich anschließend mit einer Antwort.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Hallo, hier die zugesagte Antwort:

Für die steuerliche Behandlung ist es vom Grundsatz her unheblich, ob Sie den Wagen in einer Summe oder in Raten (Kredit) bezahlen. Sie können bzw. müssen den Wagen bei beiden Varianten in Ihr Anlagevermögen aufnehmen und dann über die Nutzungsdauer abschreiben. Diese ABschreibungen sind in beiden Varianten gleich hoch und mindern dann Ihren steuerlichen Gewinn. Neufahrzeuge werden mit 6 Jahren abgeschrieben, Gebrauchtfahrzeuge entsprechend geringer, wobei hier dann noch auf die voraussichtliche Nutzungsdauer abzustellen ist (ein 7 Jahre altes Fahrzeug wird natürlich auch noch abgeschrieben, obwohl es älter als 6 Jahre alt ist). Bei der Finanzierung hätten Sie natürlich noch zusätzlichen Zinsaufwand, der Ihren Gewinn schmälert.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein. Diese beantworte ich dann selbstverständlich auch schriftlich, es sei denn Sie wünschen ein Telefonat.

Abschließend freue ich mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen, damit justanswer meine Beratung anteilig vergütet (ich erhalte 50% von Ihrem gezahlten Honorar als Vergütung, der Rest geht an das Portal justanswer).

Schöne Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Frage: Die Zinsen bei dem Ratenkauf, sind doch zusätzlich absetzbar? Richtig?

Ja, das sind ebenfalls Betriebsausgaben und damit steuerlich absetzbar.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke für die schnelle Info. Und noch einen schönen Tag

Gern geschehen! Danke gleichfalls ;-)