So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 615
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Abend, Das Sachverständigenbüro für Wasserwirtschaft

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Das Sachverständigenbüro für Wasserwirtschaft Limited & Co KG wurde am 01.04.2017 gegründet von Dr. Dieter Hirche, Ahornstrasse 23, 87487 Wiggensbach.Ab August 2018 wurde ich als Geschäftsfüherin eingetragen. Ich hatte keinen Einfluss auf auf geschäftliche Vorgänge incl. auf das Geschäftskonto. Alle geschäftlichen Entscheidungen wurden ausnahmslos durch Herrn Hirche (mein jetziger Ehemann getroffen). Im November 2018 half ich bei der Buchhaltung 2017 und sah mit Entsetzen eine extrem fehlerhafte Buchführung. Diese Büchführung hatte lediglich das Ziel, Gewinne zu verschleiern und zu betrügen. Meine Hinweise, dass eine Prüfung vom Finanzamt große Probleme hervorrufen würde, wurden von Herrn Hirche einfach ignoriert und ich wurde von ihm als "hörig" beschimpft.Daraufhin gab er Hirche eine sogenannte "Bilanz" beim Finanzamt ohne GuV ab. Obwohl ich immer noch nicht realisierte, dass ich als Komplementär Vollhafter bin, bekam ich langsam Angst. Ich schlug meinem Mann vor, dieses aufwendige Firmenkonstrukt aufzugeben, um ein freiberufliches Unternehmen als Ingenieur zu gründen. Ich plante die Buchführung selbst zu erledigen, um Kontrolle zu bekommen. Die Liquidation der Firma ist jetzt erst abgeschlossen.Seit 01.03.2019 arbeitete Herr Hirche nicht mehr für die Firma und das Geschäftskonto wurde aufgelöst. Am 15.03.2019 war der Ordner der Firmendokumente in meinem Briefkasten mit dem Hinweis per Mail: "Viel Spass beim Abarbeiten". Endlich kapierte ich die gesamte Tragweite meines dummen Handels.Aufgrund der formell und inhaltlich falschen Bilanz erhielt ich für 2017 den Bescheid für die Umsatzsteuernachzahlung von ca 1600 € und später den Gewerbesteuerbescheid von ca 2.500 €.Ich legte Widerspruch ein gegen diesen Bescheid ein. Inzwischen händigte mir mein Mann die Geschäftsunterlagen aus. In der nächsten Woche werde ich die berichtigte Bilanz einreichen. Die Buchführung für 2018 muss ich noch erledigen.In der Bilanz 2017 wurde von mir eine unberechtigte Entnahme durch Herrn Hirche ermittelt von ca 30.000 €.Im April 2019 zeigte ich Herrn Hirche wegen Nötigung bei der Polizei in Kempten an, und gleichzeitig informierte ich das Finanzamt Kempten vom Steuerbetrug. Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Am besten ist, sie fr

Guten Abend,

ich bin Steuerberater Knut Christiansen und mir wurde Ihre Anfrage zugeleitet. Wie lautet Ihre konkrete Frage, damit ich einschätzen kann, ob ich Ihnen behilflich sein kann?

Schöne Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Wie kann ich die Haftung an meinen Mann zurück bringen?

Grundsätzlich haften Sie als Geschäftsführerin ab Übernahme der Tätigkeit, wenn Sie die Sorgfalt eines "ordentlichen Kaufmanns" nicht beachten. Insbesondere haften Sie gegenüber dem Finanzamt, wenn die Firma Steuern während der Ausübung Ihrer Tätigkeit nicht (vollständig) anmeldet bzw. zahlt und es dadurch zu einem vermeindlichen Steuerausfall kommt, weil die Firma die Beträge nicht aufbringen kann.

Sollten Sie Verstöße (z.B. unberechtigte Entnahmen) durch Ihren Mann festgestellt haben, müssen Sie ihn ggfs. zivilrechtlich auf Schadenersatz verklagen. Weiterhin sollten Sie auch nachweisen, dass Herr Hirche der faktische Geschäftsführer war.

Ansonsten stellt sich für mich die Frage, ob die Firma immer noch Ihrem Mann gehört und ob Sie lediglich die Geschäftsführung übernommen haben. Ggfs. sollten Sie dann die Geschäftsführung niederlegen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Die Firma ist inzwischen liquidiert. Seit Februar 2019 gab es keine geschäftlichen Aktivitäten. Mein Mann hat inzwischen eine neue Firma nach dem gleichen Prinzip gegründet.Ich kann beweisen, dass Herr Hirche der faktische Geschäftsführer war, aber das interessiert das Finanzamt nicht. Ich brauche jetzt einen Anwalt, der mich vertritt, da ich nie auf die Einnahmen zugreifen konnte. Es werden ca 8000 - 10000€ Steuerschulden auf mich zukommen. Dem Finanzamt liegt inzwischen eine berichtigte Bilanz für 2017 vor, 2018 werde ich auch erstellen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Mein Mann hat mich auf extreme Weise manipuliert, damit ich diese Unterschrift leiste. Ich kann meine Dummheit selbst nicht verstehen.

Okay, da kann ich Ihnen nur raten, dass Sie sich einen Fachanwalt für Steuerrecht nehmen, der Sie gut vertreten kann. Insbesondere auch im Hinblick auf mögliche Ersatzansprüche gegenüber Herrn Hirche.

Das Finanzamt wird Sie, sofern die Firma die Gelder nicht aufbringen kann (wovon ich aufgrund der Liquidation ausgehe), gem. § 69 AO in die Geschäftsführerhaftung nehmen.

Eine Onlinehilfe ist in diesem Fall leider kaum möglich. Ich wünsche Ihnen daher alles Gute und hoffe, dass es doch noch gut für Sie ausgeht!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Können Sie mir eine Empfehung in meine Umgebung geben?

Leider nicht konkret, da ich aus Schleswig-Holstein komme und keine Kontakte in Bayern habe. Ich würde an Ihrer Stelle entweder versuchen im Bekanntenkreis eine Empfehlung zu bekommen oder einfach über google suchen (hier gibt es zum Teil auch Bewertungen).

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke!

Gern geschehen. Alles Gute für Sie!

Guten Tag,

darf ich fragen, warum Sie plötzlich eine negative Bewertung abgegeben haben?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Entschuldigen Sie bitte, sie haben korrekt und freundlich geantwortet. Ich bin zur Zeit mit den Nerven fertig. Wie kann ich die Bewertung korrigieren?

Kein Problem. Meines Wissens können Sie dazu einfach die Sterne anklicken. Oder Sie schreiben, welche Bewertung Sie abgeben wollen. Dann bitte ich den Kundenservice um Korrektur.

Schöne Grüße und vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Dann korrigieren Sie bitte auf 5 Punkte!

Vielen Dank!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.