So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5526
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

wir haben ein Haus gekauft. Kaufpreis 198.000 EUR

Diese Antwort wurde bewertet:

wir haben ein Haus gekauft. Kaufpreis 198.000 EUR (zzgl. Kaufnebenkosten insgesamt 224.000 EUR)

Das Haus möchten wir vermieten. Jetzt möchten wir noch Rollos anbauen lassen (5000 EUR) und tapezieren lassen (8000 EUR). Eine neue Gasheizung muss auch noch rein (8.000 EUR). Wie werden diese Kosten abgesetzt? Als Werbungskosten oder werden diese zu den Anschaffungskosten gezählt und müssen mit 2 % abgeschrieben werden? Wie würden Sie hier verfahren? Wenn wir es dann vermieten, ist ein befristeter Mietvertrag sinnvoll oder muss man dann alles wieder zurückzahlen? Wie lange muss man vermieten, um die Steuervorteile nutzen zu können? Vielen Dank vorab.

Sehr geehrter Fragesteller,

zu ihren Fragen teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

1. Die gesamten Renoverierungs- bzw. Sanierungskosten gehören zu den Anschaffungskosten und sind im Wege der Abschreibung mit jährlich 2 % zu berücksichtigen, wenn sie innerhalb der ersten drei Jahre nach der Anschaffung insgesamt mehr als 15 % der auf das Gebäude entfallenden Anschaffungskosten betragen (§ 6 Abs. 1 Nr. 2 a EStG).

2. Aus diesem Grunde und wegen der Befristung eines Mietvertrages werden die Veranlagungen vom Finanzamt unter dem Vorbehalt der Nachprüfung erteilt, damit eine rückwirkende Änderung mit den Folgen der Rückforderung der Erstattungen wegen der steuerlich geltend gemachten Werbungskosten möglich ist.

Sie müssen also mit der Änderbarkeit der Steuerbescheide rechnen.

Wenn ich damit Ihre Frage beantworten konnte, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte derzeit noch auf Ihre Rückmeldung bezüglich der Bewertung, weil ohne Ihre Bewertung meine Beratung nicht vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettlemann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.