So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5089
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Hallo, ich betreibe als Kleinunternehmer ein Gewerbe. Da es

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich betreibe als Kleinunternehmer ein Gewerbe. Da es mir am Startkapital gefehlt hat, habe ich letztes Jahr mit einem Maschinenhersteller eine Vereinbarung getroffen. Er gibt mir die nötigen Maschinen und als Gegenleistung gebe ich ihm eine Gutschrift. Im Laufe des Jahres hat er über Bestellungen meiner Produkte dieses Guthaben genutzt und ich habe die erhaltenen Maschinen abbezahlt.
Wie muss ich das steuerlich behandeln?
Mit freundlichem Gruß,
F. Uhlig

Sehr geehrter Fragesteller,

in Höhe der Gutschriften müssen Sie Ihre Warenumsätze als Beitreibseinnahmen erfassen, gleichzeitig sind bezogenen Leistungen Betriebsausgaben, die - falls es sich nicht um die Anschaffung von Maschinen handelt - als betriebsausgaben absetzbar. Ich gehe davon aus, dass der Maschinenhersteller Ihnen dafür eine Rechnung erteilt hat.

Wenn es sich um Anschaffung von Maschinen handelt, müssen diese im Wege der Abschreibung auf die Nutzungsdauer verteilt als Betriebsausgaben gebucht werden.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe. Für Ihre Bewetung meiner Beratung wäre ich dankbar, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehr geehrter Herr Prof. Nettelmann,vielen Dank für die ausführliche und zeitnahe Rückmeldung.
Damit ist meine Frage vollends beantwortet.Mit freundlichem Gruß,F. Uhlig