So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5575
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Unser Hauptwohnsitz ist in Panama, und wir beziehen beide

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Hauptwohnsitz ist in Panama, und wir beziehen beide unsere Altersrente aus Deutschland

Fuer mich ist die monatliche Rente (EUR 650,00)das einzige Einkommen in Deutschland,waehrend meine Frau ausser ihrer Rente (mtl. EUR 360,00) erhebliches Kapital vermoegen in Form von Fondsanteilen aus Aktien-und Rentenpapieren in Deutschland haelt.Fuer wen wuerde sich in diesem Fall die beschraenkte bzw. unbeschraenkte Steuerpflicht am guenstigsten auswirken. Im Ausland verfuegen wir sonst ueber kein weiteres Einkommen. *****

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage nehme ich im Rahmen einer Erstberatung wie folgt Stellung:

Wenn Sie über keiner Vermögen an Ihrem Wohnsitz verfügen, sollten Sie beide gegen den Einkommensteuerbescheide des Finanzamtes Neubrandenburg Einspruch einlegen und die unbeschränkte Steuerpflicht gemäss § 1 Absatz 3 EStG beantragen.

Wenn ich damit Ihre Frage beantworten konnte, bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beantwortung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Aber meine Frau verfuegt ja - wie bereits erwaehnt - ueber erhebliches Kapitalvermoegen (Fondsanteile und Rentenpapiere) in Deutschland.Deshalb wollte ich auch wissen,welche Loesung ( beschraenkte oder unbeschraenkte Steuerpflicht ) fuer sie die Beste sei.Offensichtlich hatten Sie meine Anfrage gar nicht richtig gelesen.

Sehr geehrter Fragesteller,

gern gehe ich auf Ihre Rückfrage ein! Ich hatte schon alles richtig verstanden, auch die Kapitalerträge aus Deutschland!

Ich bin davon ausgegangen, dass Ihnen Steuerbescheide des deutschen Zentralfinanzamtes für Auslandsrentner, Neubrandenburg, vorliegen. Bei diesen Bescheide wird die deutsche Rente für - Sie beide getrennt - wegen beschränkter Steuerpflicht besteuert. Die Kapitalerträge Ihrer Frau - davon gehe ich auf Grund Ihrer Angaben aus - unterliegen im Steuerabzugsverfahren der sog. 25 59igen Abgeltungsteuer. Wenn diese Aussagen zutreffen, ist die von mir empfohlene Antragsveranlagung beim Finanzamt Neubrandenburg zu empfehlen.

Sie würden wie in Deutschland ansässig zusammenveranlagt werden und in den Genuss des sog. Splittingtarifs kommen. Wenn dabei auf weiteren Antrag von der Regelung in § 32 d Abs. 4 EStG Gebrauch machen, werden auch die Kapitalerträge in die Veranlagung einbezogen. Dies würde im Ergebnis nicht nur eine Steuer von 0 € auf Ihre Renteneinnahmen führen, sondern darüber hinaus durch Anrechnung der Steuerabzugsbeträge für die Kapitalerträge zu einer Erstattung im Rahmen des Steuerfestsetzungsverfahren.

Für die Erledigung der erforderlichen Handlungen stehe ich Ihnen gern mit meiner Steuerberatungspraxis in Berlin zur Verfügung. Meine Email-Adresse lautet dazu *****@******.***.

Sollten Sie weitere Rückfragen haben, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Ansonsten wäre ich für eine positive Bewertung meiner Beratung dankbar, damit mein hältiger Anteil an Ihrem Honorareinsatz von justanswer an mich weitergeleitet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Rückäußerung bzw. Bewertung, weil ohne die Bewertung meinen hälftigen Anteil Ihres Honorareinsatzes nicht freigeschaltet werden kann.

Holen Sie dies bitte nach!

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

leider konnte meine Beratung in Ihrer Angelegenheit noch immer nicht vergütet werden, da Sie bislang keine Bewertung vorgenommen haben. Holen Sie dies bitte nach, indem Sie mindestens drei Sterne anklicken.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5575
Erfahrung: HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.