So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5587
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Ich habe für die Jahre 2015 und 1016 als Freiberufler

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe für die Jahre 2015 und 1016 als Freiberufler (Psychotherapeut in Ausbildung) eine Einkommensteuererklärung abgegeben

Im Jahr 2017 hatte ich nur geringe Einnahmen (unter 5000 Euro, also geringer als der Freibetrag). Muss ich trotzdem eine Steuererklärung für 2017 abgeben? Vielen Dank für Ihre Hilfe

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Prinzipiell sind Sie nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet, wenn Ihre Einkünfte unter dem Grundfreibetrag liegen. Da Sie aber vermutlich unter einer Steuernummer bei Ihrem Finanzamt geführt werden, sollten Sie mindestens Ihre Einkommensituation 2017 schriftlich mitteilen, um Mahnungen wegen der steuerlich existierenden Erfassung zu vermeiden.

Für Ihre Bewertung meiner Beratung bedanke ***** ***** im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Rückmeldung bezüglich der Bewertung, ohne die meine Beratung nicht vergütet werden kann. Holen Sie dies bitte nach!

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

leider steht Ihre Rückmeldung noch aus! Eine Freischaltung meiner Vergütung erfolgt programmgemäß leider nicht ohne Ihre Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.