So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5303
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Fahrzeug von privat gekauft und zahle es

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe ein Fahrzeug von privat gekauft und zahle es in monatlichen Raten ab! Das Fahrzeug ist auf mich zugelassen und ich zahle Steuern und Versicherung dafür! Kann ich dieses Fahrzeug in meine Buchführung aufnehmen und was muss ich dabei beachten?

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Wenn das Fahrzeug zu mehr als 10 % dem Betrieb dient, kann es - bei mehr als 50 % muss es - in die Buchführung als sog. gewillkürtes (bzw. notwendigen) Betriebsvermögen aufgenommen werden. Sie müssen das Fahrzeug mit dem Anschaffungspreis aufnehmen und noch etwaige Verbindlichkeiten als solche ausweisen.

Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Vergütung für meine Beratung freigeschaltet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke für Ihre Antwort, aber es beantwortet meine Frage leider nicht!
Es geht nicht um die generelle Aufnahme, sondern um die reine MÖGLICHKEIT der Aufnahme in Anbetracht der Anschaffungsmethode (Privatkauf und Ratenzahlung an privat) und WIE ich das verbuche - LG

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie müssen buchen:

0320 PKW (Kaufpreis)

an 1700 Sonstige Verbindlichkeiten (aktuelles Restkaufpreis, derzeitige offene Raten)

an 1800 Privat (bereits gezahlter Kaufpreis, Raten)

Ich hoffe, dass ich damit Ihre ergänzende Rückfrage beantworten konnte.

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller

haben Sie noch Rückfragen zu Ihrer ergänzenden Nachfrage? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof.Nettelman

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.