So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 917
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Eine Frage zur Elster

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Eine Frage zur Elster Steuererklärung für 2017 habe ich.
Es geht um die die in meiner Lohnsteuerbescheinigung ausgewiesene Arbeitnehmerbeiträge zur Krankenversicherung (Zeile 25) und Pflegeversicherung (Zeile 26).
- Kann ich diese Beiträge mehrmals mit den vollen Beträgen in der Steuererklärung angeben ?, d.h. unter meiner eigenen Anlage Vorsorgeaufwendung plus nochmal bei jedem Kind unter Kranken- und Pflegeversicherung ?
- oder kann ich die Beträge nur einmalig in der Erklärung angeben ? und es bleibt mir überlassen wo ich das tue, entweder bei einem der Kinder oder in meinen eigenen Vorsorgeaufwendungen ?
Ich habe beim Vorabberchnen gesehen, dass ich mich wesentlich günstiger stehe, wenn ich die Beiträge bei einem der Kinder eintrage.
Danke
Martin Wurm

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich Sie richtig, dass Sie für die getragene Krankenversicherung für das Kind oder die Kinder bei Ihnen in Anlage Vorsorgeaufwand eintragen möchten und zudem noch bei den Kindern?

Wie hoch sind denn Ihre Vorsorgeaugwendungen (als Arbeitnehmer) insgesamt im Jahr?

Mit besten Grüßen

Kanzlei für Steuerrecht Hermes

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo,ich bin frewillig gesetzlich versichert.
Ich habe zwei Kinder, für die ich Kindergeld bekomme. Ein Kind studiert. Das andere Kind ist in der Schule.
Auf meiner Lohnsteuerbescheinigung 2017 sind folgende Arbeitnehmerbeiträge ausgeweisen:
zur Krankenversicherung in Zeile 25: 8.143,-€ und zur Pflegeversicherung in Zeile 26 :1.331,-€.Kann ich diese Beiträge mehrmals mit den vollen Beträgen in der Elster Steuererklärung angeben ?, d.h. unter meiner eigenen Anlage Vorsorgeaufwendung plus nochmal bei jedem Kind unter Kranken- und Pflegeversicherung ?
oder kann ich die Beträge nur einmalig in der Erklärung angeben ? und es bleibt mir überlassen wo ich das tue, entweder bei einem der Kinder oder in meinen eigenen Vorsorgeaufwendungen ? Was ist für mich günstiger ? Kann ich das handhaben, wie ich das selber möchte ?
Wenn ich eine Vorabberechnung im Elsterfomular mache und die Beiträge einmalig bei einem der Kinder eintrage, stehe ich mich offenbar wesentlich günstiger, als wenn ich die Beiträge unter meinen eigenen Vorsorgeaufwendungen eintrage.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Versichert bin ich bei der Techniker-Krankenkasse.. die Kinder laufen mit in meiner Familienversicherung...
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sie haben ja meine Frage noch gar nicht beantwortet.

Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
OK, bis gleich

Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung der Kinder sind bei Ihnen als Sonderausgaben absetzbar. Tragen Sie die Beiträge zur Basisabsicherung in der "Anlage Kind" (Zeile 31) ein. Beiträge für Wahlleistungen, Auslandskrankenversicherung u. Ä. sind bei Ihnen im Rahmen der "anderen Versicherungen" absetzbar und in der "Anlage Kind" (Zeile 37) ebenfalls anzugeben. Sie können die Ausgaben für die Kinder nur einmalig und nicht nochmals bei Ihnen in der Anlage Vorsorgeaufwand angeben. Alles andere wäre versuchte Steuerhinterziehung! Da Sie für beide Kinder Kindergeld beziehen und Sie Versicherungsnehmer sind, haben Sie keine Wahlmöglichkeit und müssen die Ausgaben inder Anlage K angeben!

Ich bitte inständig Ihre negative Bewertung zu korrigieren und stehe Ihnen für Rückfragen noch bis heute 21 Uhr zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
D.h. den Krankenversicherungsbeitrag von 8.143,-€ trage ich in der Anlage Kind in Zeile 31 ein den Pflegeversicherungsbeitrag von 1.331,-€ in der Anlage Kind in Zeile 33 ?
Ich habe ja zwei Kinder.. ist es egal bei welchem Kind ich doie Beträge eintrage, oder muß ich die Beträge auf beide Kinder 50:50 aufteilen ?Die schlechte Bewertung werde ich natürlich zurückziehen.

Eigentlich müsste Ihre Krankenversicherung aufteilen auf die einzelnen Kinder. Falls dies nicht geschehen ist, können Sie die Beträge hälftig aufteilen. Wenn in dem Betrag von 8.143 € auch Beträge für Ihre eigene Versicherung enthalten sind, müssten Sie diese abziehen und in der Anlage Vorsorgeaufwand eintragen.

alva3172015 und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.