So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5298
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe ein Mwst-pflichtiges Einzelunternehmen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
Ich habe ein Mwst-pflichtiges Einzelunternehmen seit 1992. Nun möchte ich aus steuerlichen Gründen das Einzelunternehmen an meinen Ehemann "verkaufen" oder "verschenken", damit er mich anschließend anstellen kann.
Mein Mann ist berufstätig, das Gewerbe wird bei ihm als Nebenerwerb laufen.
Meine Fragen:
1. Was ist sinnvoller? Mein Gewerbe abmelden und er anmelden?
2. Das Gewerbe "ummelden mit Inhaberwechsel".
3. Kann er mich nach Inhaberwechsel anstellen?
Danke ***** ***** Mühe

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Sie können das Gewerbe bei der zuständigen Gemeindebehörde und beim Finanzamt mit amtlichen Vordruck den Betrieb auf Ihren Ehemann ummelden. Selbstverständlich kann er Sie dann als Angestellte mit den erforderlichen Lohnabrechnungen und damit zusammenhängenden Verpflichtungen als Arbeitgeber mit Anstellungsvertrag anstellen.

Wenn ich damit Ihre Frage beantwortet habe, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.