So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5572
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

ich habe mein Gewerbe in einer Gemeinde abgemeldet

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe mein Gewerbe in einer Gemeinde abgemeldet

zum 10. Februar 2018. Muss ich nun noch die Gewerbesteuervorauszahlungen für 2018 zahlen oder wird die Gemeinde diese automatisch auf Null setzten oder muss ich dies beim Finanzamt beantragen, damit die einen neuen Gewerbesteuerbescheid für Vorauszahlungen erstellen? Danke

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie Ihre gewerbliche Tätigkeit zum 31.12.2017 eingestellt haben, entfallen ab 2018 Vorauszahlungen auf die Gewerbesteuer. Nehmen Sie kurz telefonische Rücksprache mit der Gemeindebehörde und weisen Sie wegen der Vorauszahlungen zum 15.02.2018 auf die Abmeldung hin.

Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Herr Nettelmann,die gewerbliche Tätigkeit würde zum 10. Februar 2018 in eine andere Gemeinde verlegt. Muss dann anteilig für fast zwei Monate bezahlt werden? Kann ich die Vorauszahlung einfach kürzen?
Kann die Gemeinde die Vorauszahlung ändern ohne neuen Gewerbesteuervorauszahlungsbescheid vom Finanzamt?Das Finanzamt müsste doch auch Vorauszahlungsbescheide für die neue Gemeinde erlassen? Oder zahlt man dann einige Zeit keine Vorauszahlungen, weil man bei der einen Gemeinde abgemeldet ist und bei der anderen noch keine Vorauszahlungen zu leisten hat?
Vielen Dank

Sehr geehrter Fragesteller

bei einer Verlegung des Gewerbebetriebes bleibt die Zuständigkeit der bisherigen Finanz- und Gemeindebehörde mit Steuernummer und Steuerfestsetzungen bestehen bis Ihnen auf Grund Ihrer Ummeldung eine neue Steuernummer und gegebenenfalls geänderten Steuuerfestsetzungen mitgeteilt werden.Sie brauchen also diesbezüglich nichts zu unternehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch rückfragen zu meiner ergänzenden Beantwortung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Rückmeldung bezüglich der Bewertung meiner Bearbeitung. Ohne Ihre Bewertung kann meine Vergütung für die Beratung nicht freigeschaltet werden.

Danke

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.