So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5573
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bin Kleinunternehmerin in

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bin Kleinunternehmerin in Österreich (Gewerbe lautet Multimedia-Agentur) und bin mir aufgrund meiner Recherchen nun unsicher, was den Unterschied zwischen Honorarnote und Rechnung betrifft. Da ich unter die Kleinunternehmerregelung falle, gilt in meinem Fall Brutto für Netto. Muss ich meine Leistungen nun als Honorarnote oder als Rechnung deklarieren? Falls eine falsche Deklarierung meinerseits stattfand, kann ich diese Rückgängig machen - sprich berichtigen. Wo soll ich die Berichtigung festhalten - direkt auf der Honorarnote/Rechnung?
Vielen herzlichen Dank!
Mit freundlichen Grüßen,
C.D.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Einige Kunden waren bereits vor meiner Selbstständigkeit mit mir in Kontakt. Da führte ich meine Tätigkeit als Zuverdienst aus. Ich deklarierte meine Leistungen als Honorarnote. Ist diese Deklarierung dann auch falsch? Oder stimmt sie in diesem Fall?Liebe Grüße und herzlichen Dank!

Sehr geehrte Fragestellerin

für die Bezeichnung der Forderung für Ihre Leistungen gibt es keine steuerliche Regelungen. Sie dürfen nur keine Umsatzsteuer in Rechnung stellen und auch keine Umsatzsteuer Prozentsatz angeben.

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Anosnsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Sehr geehrte Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.