So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5078
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

eine steuerrechtliche Frage: Ich habe zwar ein Privatwagen

Kundenfrage

eine steuerrechtliche Frage: Ich habe zwar ein Privatwagen. Mein Arbeitgeber wäre aber bereit mir sämtliches Benzingeld

(geschäftlich wie auch gewerblich) zu bezahlen.

Wie muss ich das versteuern? Kann ich die gefahrenen Jahreskilometer (z.B. 30.000) und den aktuellen Dieselpreis ansetzen?

Beispiel: 8L/100KM / Dieselpreis: 1,14 EUR = 2400 x 1,14 = 2736,00 EUR p.a.

Ware es möglich 2736: 12= 228 EUR Monat auf meine monatliches Brutto zu versteuern und beim Netto wieder abzuziehen in der Gehaltssabrechnung?

Wenn ja, kann ich die monatlich steuerlich befreiten 44,00 EUR (Gutscheinerstellung von AG) von den 228 EUR abziehen, sodass nur noch 184,00 EUR monatlich versteuert werden müssen?

Könnte man ähnlich verfahren, wenn der AG auch die Wartungs- und Reparaturkosten übernehmen würde.

Ein Firmenwagen ist ausdrücklich vom AG nicht erwünscht.

Vielen Dank ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Steuern
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Wann kann ich mit einem Anruf senden? Mittleweile habe ich 59,00 EUR und 52,00 EUR überwiesen, da es so aussah, als ob ein Anruf schneller ging. Die 52,- sind es mir aber nicht Wert, wenn ich nicht noch heute das Thema geklärt bekomme.
Danke
Kurze Frage noch. Die zuerst bezahlten 59,00 EUR sind aber keine Migliedschaft Probeabo, richtig?
Markus Kohl
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller

zu Ihrer Frage nehme ich im Rahmen einer Erstberatung wie folgt Stellung :

Sie können für die nachweislichen betrieblichen bzw. beruflichen Fahrten 0.30 € als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben geltend machen.

Für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätten nur o.15€ je Fahrtkilometer.

Sofern der Arbeitgeber Ihnen monatlich (nicht rückwirkend als Jahresbetrag!) dinrnTankgutschein über maximal 44€ gibt, bleibt dieser lohnsteuerfrei.

Auf diese Weise kann der Arbeitgeber auch andere Kosten als Barzuschuss zahlen.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantwortet habe, Für eine Bewertung meiner Beratung wäre ich dankbar, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller

iich bin derzeit unterwegs und gegebenenfalls erst ab 17.30 wieder erreichbar.

MMit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann