So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 42082
Erfahrung:  jahrelange Tätigkeit als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich bin bei trennungs jar und ich würde gerne wissen

Kundenfrage

hallo, ich bin bei trennungs jar und ich würde gerne wissen was mein mann von meiner rente abziehen kann
Fachassistent(in): Haben Sie noch andere Einkünfte?
Fragesteller(in): Nein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Er erhält einen Jahresbonus und möchte diesen in 12 Raten aufteilen
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Sozialrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen. können Sie den Sachverhalt etwas genauer darlegen?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Mein Mann hat im September 2021 um Trennung gebeten.
das Nettogehalt beträgt 7424 Euro im Monat.
er hat einen Jahresbonus, den er die letzten 3 Jahre berechnet und gemittelt hat. 661 Euro. insgesamt 8085 Euro monatlich.ele desconta 404,25 euros de berufsbedingte mas nao tem carro e trabalha em casa.
desconta altersvorsoge 4% e 10% de erwerbstaetigenbonus.
esta correto?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
er rabattiert berufsbedingte 404,25 euro, hat aber kein auto und arbeitet von zu hause aus.
rabatte altersvorsoge 4% und erwerbstaetigenbonus 10%.
ist richtig?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Entschuldige mich für den Fehler.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja das ist korrekt, wenn er einen Jahresbonus erhalten hat, dann ist dieser auf den Monat umzulegen. Er kann 5% berufsbedingte Aufwendungen als Pauschale geltend machen (auch wenn er im Home Office arbeitet) und 4% seines Bruttoeinkommens als sogenannte sekundäre Altersvorsorge. Weiter kann er einen Erwerbstätigenbonus von 10% geltend machen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja das ist korrekt, wenn er einen Jahresbonus erhalten hat, dann ist dieser auf den Monat umzulegen. Er kann 5% berufsbedingte Aufwendungen als Pauschale geltend machen (auch wenn er im Home Office arbeitet) und 4% seines Bruttoeinkommens als sogenannte sekundäre Altersvorsorge. Weiter kann er einen Erwerbstätigenbonus von 10% geltend machen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja das ist korrekt, wenn er einen Jahresbonus erhalten hat, dann ist dieser auf den Monat umzulegen. Er kann 5% berufsbedingte Aufwendungen als Pauschale geltend machen (auch wenn er im Home Office arbeitet) und 4% seines Bruttoeinkommens als sogenannte sekundäre Altersvorsorge. Weiter kann er einen Erwerbstätigenbonus von 10% geltend machen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt