So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 23150
Erfahrung:  25 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Bitte nie mehr ra traub! ich werde stets mit * antworten

Diese Antwort wurde bewertet:

bitte nie mehr ra traub! ich werde stets mit * antwortenhallo, ist ein rentenberater aktiv?meine mutter ist verstorben, sie erhielt witwenrente - dt rente u landwirtsch rente - geringe beiträgewas, bitte, ist zu beachten?gibt es noch sterbegeld?gibt es für witwen das "sterbevierteljahr"?
Sehr geehrter Ratsuchender ,Vielen Dank ***** ***** freundliche AnfrageBitte einen Augenblick Geduld
Mein BeileidDas Sterbevierteljahr ist die Zeit bis zum Ende des dritten Kalendermonats nach dem Monat, in dem der versicherte Ehegatte verstorben ist.Für diese Zeit wird sowohl die große als auch die kleine Witwen- oder Witwerrente mit dem Rentenartfaktor 1,0 berechnet. Für diese Zeit wird somit eine Rente in voller Höhe der Versichertenrente des Verstorbenen gezahlt wird.Auf das Sterbevierteljahr wird ein Vorschuss gezahlt, wenn die Auszahlung innerhalb von 30 Tagen nach dem Tod des Rentners beim Renten-Service der Deutschen Post beantragt wird. Auf das Sterbevierteljahr wird eigenes Einkommen der Witwe oder des Witwers nicht angerechnet.Anspruch hat aber nur der Ehepartner, nicht die Kinder
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
hallo, sehr geehrte frau ra schiessl,vielen dank für ihr flottes sa-antwortenmuss das svj beantragt werden oder erhäkt die drv die sterbeurkunde?
ist das svj bei der landwirtsch rv identisch?danke
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ich möchte es verzögert behandelt wissen, wie langen hat man zeit?
Nicht so langeInnerhalb bon 30 Tagen nach dem Tod kann bei der Deutschen Post AG ein Vorschuss auf die Witwen- oderWitwerrente beantragt werden.Die Vorschusszahlung beträgt das Dreifache des für den Sterbemonat gezahlten Rentenbetrages und wird als Überbrückungshilfe in einer Summe ausgezahlt. Eine Anrechnung von eventuellen Einkommen des Hinterbliebenen findet während des Sterbevierteljahres nicht statt!Zu beachten ist, dass zusätzlich zu dem Antrag auf die Vorschusszahlung beim zuständigen Rentenversicherungsträger auch noch ein formeller Rentenantrag gestellt werden muss. Bei der Bewilligung der Witwen- bzw. Witwerrente wird die Vorschusszahlung verrechnet.
Die Landwirtschafts Kasse kennt das genauso
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.