So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 16352
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Es geht um Schwerbehinderung bei Brustkrebs von 50 vH. nach

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um Schwerbehinderung bei Brustkrebs von 50 vH. nach heilbehandlung von 5 Jahren auf 0 v. H. aber es gibt noch Folgeschäden: Körperschmerzen, Psyche und Ängste usw. gibt es dazu rechtsprechung oder Kommentierung, ob da noch ein Grad von Schwerbehinderung anzusetzen ist.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): 30 v: H. werden für Wirbelsäuele, und schulter angesetzt. Es ist ein Antrag aug 60 v. H. gestellt worden und abgehnt worden
Sehr geehrter Fragesteller,
können Sie den Bescheid hier einstellen?
Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hier der erste Bescheid von 2017 und dann der 2. Bescheid Neuer Antrag 2019 Hier läuft die Klage
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich möchte gerne eine Antwort auf meine Frage und die Bescheide haben Sie auch
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo, arbeiten Sie noch an meine Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Antworten Sie nicht mehr oder wollen Sie, dass ich sie anrufe

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hatte einen Termin und war nicht online. Ich schaue mir die Bescheide an und melde mich.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

darf ich fragen, was Ihr Anliegen ist, wenn Sie gegen den 2. Bescheid Klage erhoben haben ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Es geht um Schwerbehinderung bei Brustkrebs von 50 vH. nach heilbehandlung von 5 Jahren auf 0 v. H. aber es gibt noch Folgeschäden: Körperschmerzen, Psyche und Ängste usw. gibt es dazu rechtsprechung oder Kommentierung, ob da noch ein Grad von Schwerbehinderung anzusetzenist.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Nach der GdB-Tabelle wird der GdB reduziert, wenn 5 Jahre nach der Krebserkrankung vergangen sind.

Wenn Sie anderweitige Erkrankungen haben, dann müssen Sie diese vortragen und nachweisen. Dann bekommen Sie "wegen dieser Erkrankungen" ggf. auch einen GdB, nicht aber wegen der Krebserkrankung. Hier ist die Rechtslage eindeutig. leider !

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 4 weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.