So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 12838
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Morgen. Ich habe von der Krankenkasse am 02.12.2021

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen. Ich habe von der Krankenkasse am 02.12.2021 eine Aufforderung zum Stellen eines Reha-Antrages erhalten (mit Frist bis zum 14.02.2022. Ich bin seit Ende Juni krank geschrieben). Am 24.12.21 erhielt ich von der Rentenkasse erneut einen Antrag auf Reha mit der Aufforderung, diesen innerhalb von 2 Wochen ausgefüllt zurück zu senden. Welche gesetzliche Frist zur Antragstellung ist für mich bindend und an wen sende ich den Antrag? An die Krankenkasse, wie ursprünglich von dieser gefordert oder direkt an die Rentenkasse? Und wie gesagt, welche Frist ist gültig? Vielen Dank
Fachassistent(in): Haben Sie Dokumente, die die Krankheit bestätigen?
Fragesteller(in): Wie meinen Sie das? Ich bin wie gesagt krank geschrieben von einer psychiatrischen Praxis. Laut Krankenkasse hat der MdK nach Aktenlage entschieden.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Welche braucht er denn?

Sehr geehrter Fragesteller,

könnten Sie beide Schreiben ggf. einstellen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich versuche es mal. Moment

Sehr geehrter Fragesteller,

prima danke !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (12G4GS6)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (1Z1TGL2)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (ZV4VVG4)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Datei angehängt (46P2Q72)
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hoffe, das kommt leserlich an

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Sie sollten unbedingt die 10 Wochenfrist der Krankenkasse beachten ! Warum ? Von dieser erhalten Sie aktuell Leistungen, nämlich Krankengeld. Wenn Sie innerhalb der gesetzten Frist den Antrag nicht stellen, wird Ihnen die Leistung, also das Krankengeld, gestrichen.

Die Rentenversicherung fordert Sie auf, Antragsunterlagen einzusenden. Leider ergeben sich aus den zur Verfügung gestellten Unterlagen keine Einzelheiten, aber ich gehe davon aus, dass es sich um Unterlagen für den Rentenantrag handelt.

Da aber bereits der Rehaantrag, zu dem die Karnkenkasse auffordert, in einen Rentenantrag umgedeutet wird, falls eine Reha nicht "möglich" ist, erübrigt sich der - separate - Antrag bei der Rentenversicherung.

Sie sollten lediglich der Rentenversicherung mitteilen, dass Sie die besagte Aufforderung der Krankenkasse bekommen haben und diese fristgerecht bearbeiten werden.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sind die Unterlagen angekommen?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sehr geehrte Frau Grass, ich wiederhole nochmal: Ich muss also den Antrag nicht innerhalb von zwei Wochen - das wäre heute - an die Rentenkasse senden, sondern wie von der Krankenkasse gefordert bis zum 14.02.2022 an die KRankenkasse und der Rentenkasse lediglich mitteilen, dass ich der Aufforderung der Krankenkasse fristgerecht nachkomme?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja, Sie liegen richtig: Dem Schreiben der Rentenkasse lag lediglich noch einmal der Rehaantrag bei mit eben der Aufforderung, diesen innerhalb von zwei Wochen zurückzusenden.

Sehr geehrter Fragesteller,

geneu! Sie schreiben der Rentenversicherung, dass Sie bereits eine Aufforderung der KK erhalten haben und dieser innerhalb der gesetzten Frist nachkommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Herzlichen Dank und einen schönen Tag.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag, alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass